Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Bachelor-Kristina: Gewalt-Drama um ihren Ex!

In der Nacht der Rosen erzählte sie von ihrer schlimmen Vergangenheit

Kristina Yantsen, 24, hat sich in der ersten Folge von „Der Bachelor“ schon einen Namen gemacht - und zwar als Drama-Queen. Auch in der zweiten Nacht der Rosen sorgte sie wieder für Aufmerksamkeit: Sie öffnete Daniel Völz, 32, ihr Herz und erzählte von ihren dramatischen Beziehungen.

Kristina Yantsen: „Ich glaube ans Schicksal“

Noch 15 Single-Ladys konkurrieren um die Aufmerksamkeit des neuen Bachelors Daniel Völz. Kristina Yantsen ist eine von ihnen. Die selbstbewusste, aber auch sensible Brünette weiß genau, was sie im Leben will. Obwohl die gebürtige Kasachin in der Vergangenheit viel Pech mit Männern hatte, hat sie den Glauben an die große Liebe nicht verloren und bekennt: „Ich glaube ans Schicksal“. Vielleicht gehört zu ihrem Schicksal ja auch der Rosenverteiler Daniel.

Schon in der ersten Folge sorgte die Tänzerin für viel Trubel. Denn eigentlich wollte die 24-Jährige die Villa in Miami verlassen - schließlich sei es ihr zu viel Show und keine echten Gefühle im Spiel. Dann stellte das Model dem Rosenkavalier die alles entscheidene Frage: „Willst du das ich bleibe?“ Und natürlich blieb sie in der Sendung.

Entpuppt sich Bachelor-Kristina als Drama-Queen?

Die hübsche Brünette sorgte abermals für Drama beim Bachelor. Beim gemeinsamen Speed-Dating schien Daniel der 24-Jährigen ein wenig zu neugierig zu sein. Denn als der Junggeselle die Single-Dame über ihre vergangenen Beziehungen ausquetschen wollte, reagierte Kristina nicht wie erhofft: „Das kann man jetzt nicht einfach so erzählen. Das braucht Zeit“.

© MG RTL D / Arya Shirazi
 
 

Kristina öffnet Bachelor Daniel Völz ihr Herz: „Meine erste Beziehung hatte was mit Gewalt zutun“

Doch ihre Reaktion blieb nicht unbegründet. Bei der Nacht der Rosen ergreifte Kristina die Initiative: „Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn wir gleich reden. Keine Sorge, es ist keine Achterbahnfahrt, aber ich muss dir was wichtiges sagen“. Will die Rosendame etwa endgültig das Haus verlassen? Das fragten sich wahrscheinlich viele Zuschauer, doch was dann kam - damit hätten die wenigsten gerechnet.

Kristina zeigte sich ungewohnt offen und beichtete Daniel ihre tragische Geschichte.

Ich hatte zwei Beziehungen. Meine erste Beziehung hatte was mit Gewalt zutun. Zwei Jahre habe ich das mitgemacht.

Ihr zweiter Ex-Freund hatte ein Drogenproblem. Kein Wunder, dass das Model eher verschlossen gegenüber Daniel in Erscheinung trat. Und auch der Bachelor zeigte sich sichtlich betroffen. Doch ihm wurde einiges klar. Die Ehrlichkeit von Kristina verschaffte ihr auch die zweite Rose.

Wie findest du Kristina? Stimme unten ab!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News!

Wie findest du Kristina?

%
0
%
0