Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Bachelor-Wiedersehen: Volle Breitseite gegen Leonard Freier

Leo bekommt in der Sendung "Nach der letzten Rose" von Daniela Buchholz, Jasmin Somji & Co. sein Fett weg

Wiedersehen mit dem Bachelor: Die Kandidatinnen machen ihrem Ärger und ihrer Enttäuschung Luft.  Daniela Buchholz (2. von links) & Co. erheben schwere Vorwürfe gegen Leonard Freier.  Viel Zeit ist vergangen seit der Bachelor Leonie seine letzte Rose überreichte. 

Vorwürfe, fiese Spitzen, betretenes Schweigen: So schön und romantisch die Stimmung zwischen Bachelor Leonard Freier, 31, und den Ladys in Miami war, so sehr ist sie inzwischen abgekühlt. In der letzten, alles entscheidenden Sendung "Nach der letzten Rose" wird deutlich, wie sehr sich Leonie Pump, Daniela Buchholz & Co. von Leo hinters Licht geführt fühlen. 

"Floskel-Leonard" Freier

Viel Zeit ist vergangen seit Bachelor Leonard Freier der schüchternen Leonie Pump im großen Finale die letzte Rose überreicht hatte. Das wurde gestern Abend, 23. März, nur allzu deutlich, als sich neun der 22 Kandidatinnen bei Frauke Ludowig zum großen Wiedersehen mit dem Berliner trafen. Von Süßholzgeraspel und heißen Flirts ist Wochen nach dem Drehende der RTL-Kuppelshow keine Spur mehr. Stattdessen hagelt es fiese Vorwürfe gegen den Berliner Bodybuilder. 

Jasmin Somji etwa, die Leonard beim Einzeldate sehr nahe kam, hält die Komplimente des 31-Jährigen vor allem für eines: Floskeln!

Ich glaube nicht, dass du immer gesagt hast, was du gemeint hast. 

Auch Leonie Rosella erklärt im Interview mit Frauke Ludowig, sie habe vor ihrem Rauswurf niemals das Gefühl gehabt, dass sie gehen müsse. Und zu Leonard: "Du hast mir vermittelt, dass alles ok ist. Das war dann für mich ein richtiger Schlag ins Gesicht."

Hat Der Bachelor also nur ein falsches Spiel gespielt?

"Hab gedacht, ich bin im falschen Film"

Und auch von den anderen Kandidatinnen bekommt Leonard Freier sein Fett weg. Besonders Daniela Buchholz, die im Finale abserviert wurde, wirkt traurig und enttäuscht über ihren fiesen Korb. Als Leonard erzählt, dass es selbst ihn Überwindung gekostet habe, sich noch einmal das Finale anzuschauen und er sich gar nicht ausmalen mag, wie es ihr dabei ergangen sei, antwortet die nur sarkastisch: 

Ich glaube, das möchtest du auch nicht wissen, wie es mir dann ging.

All das hat am Ende wenig genutzt, denn selbst Leonards Auserwählte Leonie Pump muss eine bittere Enttäuschung hinnehmen: Obwohl sich die 26-Jährige mit ihrer verschlossenen Art so sehr dagegen gewehrt hatte, wieder von einem Mann verletzt zu werden, ist genau das eingetreten. Nur kurz nach der Ankunft des frisch gebackenen Bachelor-Pärchens machte Leonard mit ihr Schluss, weil einfach "etwas gefehlt" habe.

Was genau, darüber hüllt sich der Berliner mit dem Pokerface bedeckt. Fakt ist jedoch: Leonie ist tieftraurig, Leo verloren zu habe, fühlte sich "wie im falschen Film", wie sie selbst sagt.