"Der Bachelor" 2019: Wer ist raus?

Diese Kandidatinnen bekamen keine Rose von Andrej Mangold

Aus der Traum von der großen Liebe! 20 Bachelor-Ladys waren es noch in der ersten Nacht der Rosen – doch nun muss sich Andrej Mangold, 32, Woche für Woche von Kandidatinnen verabschieden. Wer schafft es bis ins Finale und kann das Herz des sportlichen Junggesellen für sich gewinnen?

Episode 9: Das große Finale!

Andrej Mangold hat sich entschieden! Nachdem Jennifer Lange und Eva Benetatou seine Eltern kennenlernen und diese ihr Urteil abgeben durften, teilte der 32-Jährige seiner Auserwählten mit, dass sie die letzte Rose bekommt! Eva erfuhr als Erste von Andrejs Entscheidung! Sanft nahm der Sportler ihre Hände, guckte ihr in die Augen, lächelte sie immer wieder verschmitzt an und ließ ihre gemeinsame Bachelor-Reise Revue passieren. Aufgeregt strahlte sie Andrej an - mit der Hoffnung, die letzte Rose endlich in den Händen halten zu können. Und in der Tat: Andrej spannte sie und auch die Millionen Zuschauer vor den TV-Bildschirmen ordentlich auf die Folter ... 

Ich habe dich für das erste Dreamdate ausgewählt, als wir in Havanna waren und das zusammen erleben konnten, und der Moment, wo wir uns angeschaut haben, ich habe es wirklich gespürt einfach, wir haben es nicht mal ausgesprochen, aber ich wusste, dass ich mich in dich verliebt habe.

Doch dann der Schock: 

Es hat sich von Anfang an, bis jetzt einfach immer richtig angefühlt mit dir und ich weiß auch, wenn der Zeitpunkt nicht falscher sein könnte, dass ich dir einfach gestehen muss, dass mein Herz einfach ein wenig mehr für die Jennifer schlägt und ich dir nicht die letzte Rose geben kann … 

Andrej hat sich am Ende doch für Jenny entschieden - mit ihr hatte er sein erstes Date und seinen ersten Kuss! 

Ich habe eine Frau gesucht, in die ich mich aus tiefstem Herzen verliebt habe. Und das bist du!,

sagte er der Bremerin. Romantischer geht's doch kaum - und die beiden sind tatsächlich noch ein Paar! 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Der Bachelor (@bachelor.rtl) am

 

Eva Benetatou, 26, Flugbegleiterin aus Düsseldorf


Quelle: TV Now

Finalistin Eva Benetatou ging leer aus! Andrej gestand ihr zwar noch seine Liebe, doch am Ende entschied er sich gegen sie!

Episode 8: 3 romantische Dreamdates

Vor der Ausstrahlung der achten Folge wurde durch den Sender zum ersten Mal in Der Bachelor-Geschichte verraten, welche beiden Kandidatinnen es ins Finale schaffen. Doch alles auf Anfang: Vanessa Prinz, Eva Benetatou und Jennifer Lange durften noch um die Gunst des Bachelors buhlen und jeweils ein Dreamdate mit Andrej Mangold auf Kuba erleben. Neben einer romantischen Katamaran-Fahrt, baden im Dschungel und einem Tanzkurs in Havanna, wurde bei allen drei Dates auch reichlich geknutscht! Im Kopf des Bachelors herrschte absolutes Chaos, wie er immer wieder betonte. Der 32-Jährige wusste nicht mehr, für wen sein Herz wirklich schlägt.


Quelle: TV Now

SIE musste gehen

Zugegeben, der Basketball-Profi machte es bis zum Schluss spannend, indem er keiner Kandidatin das Gefühl gab, die Einzige für ihn zu sein ... In der Nacht der Rosen musste sich Andrej dann für zwei Finalistinnen entscheiden – und eine Beauty nach Hause schicken.

Als Erste erfuhr Jenny, dass sie eine Runde weiter ist. Strahlend ging sie auf den Bachelor zu und nahm die Rose an. Als Zweite durfte sich Eva über eine Schnittblume freuen. Die Düsseldorferin konnte Andrejs Herz offenbar im Sturm erobern ... 

Es war, als seien wir ein Paar,

schwärmte Andrej über das Date mit ihr.


Quelle: TV Now

Somit musste Vanessa - wie bereits durch RTL vorab verraten - ihre Koffer packen ...

Ich kann es gar nicht in Worte fassen. Es waren Kleinigkeiten,

sagte der Rosenkavalier zur sympathischen Blondine, die sehr verständnisvoll reagierte.

Das sind Gefühle. Die kann man nicht beschreiben. Das ist auch in Ordnung,

sagte Vanessa, ohne auch nur eine Träne zu vergießen. Auch als sich Andrej bereits von ihr verabschiedet hatte, blieb sie tapfer.

Ich mag ihn als Menschen total. Ich wünsche ihm auch echt nur das Beste. Dann soll es halt einfach nicht sein. Und ich hatte auch schon im Gefühl, dass irgendwas da ist.

Wow! War das der coolste Exit der gesamten Staffel? Vermutlich!

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Der Bachelor (@bachelor.rtl) am

 

Vanessa Prinz, 26, Accessoire-Designerin aus Ditzingen


Quelle: MG RTL D

Aus der Traum von der großen Liebe! In der Kuppelshow sollte es zwischen Vanessa Prinz und Andrej Mangold einfach nicht klappen. Die schöne Blondine verabschiedete sich selbstbewusst und fand sogar noch liebevolle für den Mann, der sich gegen sie entschieden und ihr das Herz gebrochen hatte! Respekt!

"Mir geht es gut, es geht weiter. Wer weiß, vielleicht kommt ja mein Mann in nächster Zeit irgendwann mal. Ich wünsche den verbliebenen Kandidatinnen alles Gute und auch dir Andrej", sagte sie nach ihrem Exit in einem Instagram-Video, das auf dem offiziellen Bachelor-Account hochgeladen wurde.

Nach Entscheidung: Shitstorm für Andrej!

Während sich Vanessa mit Andrejs Entscheidung sehr gut abfinden konnte, reagierte das Netz alles andere als verständnisvoll. 

Er hat die beste und sympathischste Frau gehen lassen .

Andrej, das war ein Fehler!

Du hast die Falsche gehen lassen, Andrej!,

ärgern sich die Zuschauer auf Instagram. Trotz ihres Rauswurfs scheint Vanessa die Siegerin der Herzen geworden zu sein!

Eva und Jenny dürfen in der kommenden Folge Andrejs Mama kennenlernen und weiterhin um die allerletzte Rose kämpfen.

Episode 7: Das gab es noch nie!

Da waren es nur noch sechs! Kurz vor dem Homedates musste sich Andrej noch von zwei Mädels verabschieden - keine leichte Entscheidung für den Bachelor. Doch Kandidatin Jade warf gleich zu Beginn von Folge sieben das Handtuch und nahm dem 32-Jährigen damit eine erste Entscheidung ab. Doch der Hannoveraner konnte nur vier Girls mit in die nächste Runde nehmen und verabschiedete sich in Mexiko von Kandidatin Nathalia. Die schöne Brasilianerin war Andrej letztlich zu schüchtern und ihm fehlte die Zeit, sie besser kennenzulernen.

Somit durften Stefanie, Jennifer, Vanessa und Eva den Bachelor in Deutschland ihren Familien vorstellen. Während es bei allen Homedates sehr harmonisch und ausgelassen zuging, hatte Steffis Mutter ernsthafte Zweifel an den Gefühlen des Rosenkavaliers. 

Wäre ein nettes Pärchen. Aber ich hoffe … man tut ihr nicht weh. Das tut mir dann auch mit weh, nicht nur ihr,

sagte Steffis Mutter im RTL-Interview. Auf Nachfrage der 32-Jährigen rückte ihre Mutter schließlich mit ihrer ehrlichen Einschätzung heraus: "Netter Kerl. Aber ich glaube nicht, dass du die Erste bist. (…) Als du ihn in den Arm genommen hast, da hat er gar nicht drauf reagiert hat. (…) Ich hätte es dir so gegönnt." Plötzlich lagen sich Mutter und Tochter weinend in den Armen. Im anschließenden Interview sah man Stefanie deutlich an, dass die Worte sie schwer getroffen hatten:

Das war ein sehr blödes Gefühl. Das hat viel in mir ausgelöst.

Und als sei das nicht schon schwer genug, sprach Steffis Mama den Rosenkavalier dann auch noch auf ihre Beobachtungen an:

Ist mir gar nicht so aufgefallen. Ich mache hier kein Schauspiel,

erklärte er sich. Doch Steffis Mutter sollte recht behalten ...

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Der Bachelor (@bachelor.rtl) am

Jenny, Eva und Vanessa bekommen ein Dreamdate

Jennifer Lange, Eva Benetatou und Vanessa Prinz konnten Andrejs Herz erobern - sie sind seine Top drei und dürfen mit zu den Dreamdates. In der Nacht der Rosen schickte Andrej nämlich tatsächlich Stefanie nach Hause - ihre Mutter hatte die ganze Situation also offenbar richtig eingeschätzt.

Ich hätte es schön gefunden, wenn du das ein bisschen hättest durchblicken lassen. Das finde ich jetzt unfair,

gab die Düsseldorferin dem 32-Jährigen mit auf den Weg.

Jade Übach, 24, Flugbegleiterin aus Köln


Quelle: MG RTL D

Jade und Andrej fehlte die Zeit, sich besser kennenzulernen. Die Blondine zog die Reißleine und verabschiedete sich noch vor den Homedates vom Bachelor und den Kandidatinnen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Der Bachelor (@bachelor.rtl) am

 

Nathalia, 25, aus Halle (Westfalen), Produktionsangestellte in einer Süßwarenfabrik


Quelle: MG RTL D

Aus ist der Traum von der großen Liebe beim Bachelor! Die schüchterne Nathalia konnte Andrej Mangolds Herz nicht erobern. 

Stefanie Gebhardt, 32, Unternehmerin aus Düsseldorf 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: MG RTL D

Stefanie musste kurz vor den Dreamdates ihre Koffer packen! Nachdem der Funke zwischen ihr und Andrej selbst beim Homedate nicht übergesprungen war, überreichte er ihr in der Nacht der Rosen keine Blume. "Meine Mutter hat das direkt gespürt und hatte Recht", sagte sie nach ihrem Rauswurf unter Tränen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Der Bachelor (@bachelor.rtl) am

Episode 6: Zwei romantische Einzeldates und ein intensiver Kuss

Langsam aber sicher neigt sich die aktuelle Staffel von "Der Bachelor" dem Ende zu. Nur noch drei Episoden trennen Andrej von seiner Auserwählten und der Vergabe der letzten Rose. Die aktuelle Woche startete allerdings noch mit acht Frauen: Eva, Jennifer, Stefanie, Vanessa, Jade und Nathalia. Letztere durfte sich über ein Einzeldate mit dem 32-Jährigen freuen. Erst ging es shoppen, anschließend ließen die beiden den Abend mit romantischer Live-Musik ausklingen - einen Kuss gab es für Andrej allerdings nicht.

 

 

Für Eva, Jade und Vanessa ging es am nächsten Tag beim Parasailing hoch hinaus. Dabei hatte jede Frau ein paar Minuten mit Andrej allein. Jade nutzte die Gelegenheit, um dem Profisportler ihre Sorgen anzuvertrauen: "Ich frage mich, warum ich noch hier bin." Statt der Blondine durfte sich am Ende aber Eva darüber freuen, den Abend mit Andrej allein verbringen zu dürfen. Im Pool knisterte es schließlich und es kam zu einem sehr intensiven Kuss mit der Flugbegleiterin.

 

 

Aber auch Stefanie, Nadine, Claudia und Jennifer kamen in der Woche nicht zu kurz: Sie durften gemeinsam mit Andrej den "Dias de los muertos" (Den Tag der Toten) feiern - inklusive bunten Outfits und farbenfrohem Make-up.

 

 

Es wurde getrunken, gelacht, es flossen aber auch dicke Tränen bei Nadine:

Ich habe das Gefühl, du lernst mich ganz anders kennen, als ich wirklich bin. Ich fühle mich wie ein kleines Mädchen.

Emotionales Gefühlschaos bei Andrej in der Nacht der Rosen

Bevor es in die Entscheidung ging, nahm sich Andrej noch mal Zeit mit einigen Frauen zu reden. Steffi suchte das Gespräch und wollte dem Bachelor deutlich machen, wie ernst es ihr ist. Das gefiel Konkurrentin Jenny überhaupt nicht - die Stimmung kippte. Am Ende bekamen Claudia und Nadine keine Rose. Die beiden nahmen ihr Aus aber beide gelassen und verabschieden sich mit den Worten: "Wir trinken jetzt erstmal einen Tequila!"

Nadine Illa, 30, Montiererin aus Dillingen

Kurz vor der Entscheidung erklärte Nadine Andrej noch: "Ich will nicht gehen, bevor ich ein Einzeldate hatte." Doch der 32-Jährige stellte klar, ihm fehle die Zeit jede Frau intensiver kennenzulernen. Am Ende reichte es für Nadine leider nicht und sie verpasste knapp den Einzug in die Top 6.

Claudia Gottwald, 26, Flugbegleiterin aus Obergurig

Hübsch aber langweilig - diesen Eindruck hatten viele Zuschauer von Claudia. Auch Andrej scheint am Ende nicht viel mehr als ihr hübsches Äußeres gesehen zu haben. Für die attraktive Flugbegleiterin war die Reise in Woche sechs endgültig zu Ende.

Episode 5: Dating-Marathon

Was für eine nervenaufreibende Episode! Andrej Mangold entführte Cecila und Nathalia zu seinem ersten Date der Woche - er wollte herausfinden, ob die beiden Ladys es ernst mit ihm meinen. Er nahm die beiden in Vier-Augen-Gesprächen genau unter die Lupe. Was die Mädels zu diesem Zeitpunkt nicht ahnten, am Ende des Doppeldates muss eine gehen. Zwischen Cecilia und dem Bachelor sprang der Funke nicht über und Andrej schickte sie schon vor der Nacht der Rosen nach Hause.

Mit Kandidatin Christina Grass verbrachte der Basketballer den Tag danach ein romantisches Date am Strand und sah sich mit ihr den Sonnenuntergang an - es kam weder zum Kuss noch zu weiteren Zärtlichkeiten.

Für sein zweites Einzeldate schnappte sich Andrej Kandidatin Stefanie Gebhardt. Die brünette Schönheit verbrachte sogar die Nacht mit Andrej und es kam zwischen ihr und dem Muskelmann zum Kuss. Nicht zur Freude ihrer Mitstreiterinnen, denen Steffi am nächsten Tag von ihrer romantischen Nacht berichtete.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Der Bachelor (@bachelor.rtl) am

 

Der 32-Jährige wollte aber trotz zahlreicher Dates keine Zeit verlieren und lud auch Blondine Vanessa Prinz zu einem Dinner ein. Die zwei kuschelten, nahmen sich immer wieder in den Arm und tauschten verliebte Blicke aus - küssten sich jedoch nicht. Die 25-Jährige hatte sichtlich Hemmungen, dem Bachelor einen Schmatzer zu geben. Für Andrej ein neues Gefühl, denn bisher wies ihn keine der Ladys zurück. Doch Vanessa imponierte ihm und sie erhielt am Ende des Abends eine Rose und war somit für die Nacht der Rosen geschützt.

"Er kann froh sein, dass ich ihm keine geballert habe"

In der Nacht der Rosen suchten einige Girls das Gespräch zu Andrej - unter anderem Christina. 

Ich will dich auf jeden Fall besser kennenlernen,

sagte die 30-Jährige zu Andrej. Und er antwortete daraufhin, er würde "in dieselbe Richtung denken". Eine Aussage, die ihm noch das Genick brechen sollte. In diesem Moment wog sich Christina in Sicherheit. Ein Fehler! Denn am Ende des Abends kehrte sie ohne Rose in die Mädelsvilla zurück. Der Rosenkavalier hatte sich tatsächlich gegen eine Zukunft mit ihr entschieden. "Schade, dass ich mich echt so in dir getäuscht habe. Hätte ich nicht gedacht", warf sie Andrej um die Ohren und verließ wutentbrannt die Villa des Bachelors. Als Dritte im Bunde musste Ernestine ihre Koffer packen. Während die kurvige Schönheit sehr gut mit der Entscheidung des Muskelmannes leben konnte, war Christina außer sich vor Wut.

Das ist krank. Wie kann man sich in einem Menschen so täuschen? [...] Ich hätte Stein und Bein geschworen, dass er ein so loyaler, fairer, ehrlicher Mensch ist. (...) Er kann froh sein, dass ich nicht Yeliz bin und ihm eine geballert habe dafür.

Cecilia Asoro, 22, Model und Kellnerin aus Hamm


Quelle: MG RTL D

Zwischen Cecilia und Andrej sollte es einfach nicht funken. Die 22-Jährige musste schon vor der fünften Nacht der Rosen ihre Koffer packen. 

Ernestine Palmert, 26, Studentin (International Management) aus München


Quelle: MG RTL D

In Woche fünf hieß es Abschied nehmen! Ernestine konnte das Herz von Andrej Mangold nicht erobern. Obwohl sich die beiden immer gut verstanden hatten, knisterte es nicht zwischen ihnen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Der Bachelor (@bachelor.rtl) am

 

Christina Grass, 30, Pharmareferentin aus Hannover


Quelle: MG RTL D

Sie hatte überhaupt nicht mit einem Rauswurf gerechnet! "Er kann froh sein, dass ich nicht Yeliz bin und ihm eine geballert habe dafür", platzte es nach ihrem Exit aus Christina Grass heraus. "Es hat nicht geknistert mit der Christina. Ich glaube, wenn du ein Candle-Light-Dinner am Strand hast und es da nicht knistert", erklärte Andrej seine Entscheidung.

Episode 4: 1. Kuss & Streit unter den Girls

In Folge vier der beliebten Kuppelshow kam es endlich zum 1. Kuss! Doch alles auf Anfang: Bachelor Andrej schnappte sich für ein Einzeldate die schüchterne Claudia Gottwald. Mit ihr ging es hoch hinaus, die beiden machten einen Tandemsprung aus schwindelerregender Höhe. Die Angst, zu springen schweißte die zwei zusammen. Gemeinsam ließen sie den Abend beim Sonnenuntergang und intimen Gesprächen ausklingen. 

Am nächsten Tag schnappte sich der Sporler dann weitere Kandidatinnen und entführte sie zum Basketball-Training. In der Hallte sorgte Kandidatin Jennifer aka Jenny Lange dann für einen Eklat. Während ihre Mitstreiterin Nadine Illa Frauenheld Andrej ihr Herz ausschüttete, crashte sie kurzerhand das Gespräch. Sichtlich genervt tapste Nadine zu den restlichen Girls und lästerte über ihre Konkurrentin ab. Jenny, die bereits Gefühle für den Rosenkavalier entwickelt hatte, nutzte die Gelegenheit für ein privates Gespräch und machte Andrej deutlich, wie sehr sie ihn mag.

 

 

Mit Erfolg! Der Muskelmann war begeistert vom Deep Talk und lud Jenny zum Einzeldate ein. Und das hatte es in sich. "Wow! Du bist echt hübsch", flüsterte er ihr ins Ohr, bis die 25-Jährige Nägel mit Köpfen machte und Andrej knutschte. "Ich habe echt versucht, sie nicht anzuschauen", sagte der 32-Jährige im RTL-Gespräch. Doch er ließ sich letztlich doch zum Kuss hinreißen. "Am Ende des Tages hat sie mich klargemacht", scherzte er. Im Interview kullerten bei ihm dann sogar Tränen der Rührung. Ist er etwas schon Hals über Kopf in die brünette Schönheit verknallt? Unklar. Sicher ist jedoch, dass Jenny nach diesem Abend hoch im Kurs steht! Sie wurde mit einer Rose belohnt und die nächste Runde geschickt. 


Quelle: MG RTL D

Die 4. Nacht der Rosen: 2 Girls müssen gehen!

In der vierten Nacht der Rosen warf überraschenderweise mal keine Lady das Handtuch. Im Gegenteil - der Kampf um Andrej war mit dem Startschuss der Feier eröffnet. Jede Kandidatin suchte das Gespräch zum Bachelor, nur Kimberley Schulz und Sina hielten sich zurück. Ein Fehler? Offenbar ja! Andrej schickte die beiden am Ende des Tages nach Hause - sie bekamen keine Rose.

Kimberley Schulz, 25, Kommunikationsdesignerin aus Hamburg


Quelle: MG RTL D

Bei Kimberley und Andrej sollte der Funke einfach nicht überspringen. "Wenn er Interesse an mir hat, kommt er auf mich zu", sagte die 25-Jährige selbstbewusst. Doch Andrej ging nicht auf sie zu, sondern schickte sie nach Hause.

Sina, 28, Lehramtsstudentin aus Hannover


Quelle: MG RTL D

Sina durfte nur eine Woche lang die Bachelor-Reise genießen! Erst in Folge drei kam die Blondine als Nachzüglerin in die Show - musste aber jetzt ihre Koffer packen ... 

Episode 3: Zickenzoff und große Gefühle

Bereits in Woche drei spielen die Gefühle bei Bachelor Andrej und den Kandidatinnen verrückt! Besonders eine Dame scheint sich schon nach kürzester Zeit so richtig in den RTL-Rosenkavalier verguckt zu haben: Jennifer. In der zweiten Epsiode hatte die sportliche Brünette aus Bremen ein Einzeldate mit Andrej abstauben können - und zumindest bei Jenny scheint der Funke übergesprungen zu sein. Verbissen kämpft sie sich durch eine Mini-Challenge und darf am Ende gemeinsam mit fünf anderen Damen an einem Gruppendate teilnehmen. Das sorgt bei ihren Konkurrentinnen allerdings für Ärger ...

Die dreht am Rad, die dreht völlig durch,

ätzt Jade genervt.

Eine Dame, die in der dritten Episode allen Grund zur Freude hatte, war Eva. Denn die durfte ein paar romantische Stunden mit Andrej in einem Wellnesstempel verbringen - Tuchfühlung inklusive. Und der 32-Jährige machte mehrfach deutlich, dass es ihm die attraktive Griechin sehr angetan hat. Als Eva die Hüllen fallen lässt, gefällt Andrej sichtlich, was er sieht und verrät: "Ich mag es, wenn eine Frau Kurven hat." Im Pool kommen sich die beiden schließlich erstmals näher. Den Abend lassen die beiden kuschelnd auf der Terasse ausklingen. Doch es dauert nicht lange, da droht bereits das nächste Drama, denn eine neue Kandidatin crasht die romantische Zweisamkeit.

 

 

Die 3. Nacht der Rosen: Doppelter Korb für Andrej

Und als wäre die Woche nicht schon aufregend genug gewesen, kommt in der Nacht der Rosen dann auch noch alles ganz anders als erwartet. Gleich zu Beginn sucht Kandidatin Nathalie das Gespräch und beichtet Andrej, dass sie die Show verlassen möchte.

 

 

Für den smarten Hannoveraner ein sichtlicher Schock, doch er nimmt die Abfuhr (noch) gelassen. Doch bereits kurze Zeit später kommt auch Luisa auf ihn zu - und auch die Blondine möchte nicht länger Teil der Kuppelshow sein und packt freiwillig ihre Koffer.

 

 

Im anschließenden Interview kämpft der Bachelor sichtlich mit den Tränen. Zumindest für die übrigen 13 Kandidatinnen besteht aber Grund zur Freude, denn am Ende kehrt jede von ihnen mit einer Rose in die Villa zurück.

Nathalie Zengin, 26, arbeitet in der Mobilfunkbranche


© MG RTL D

Für Nathalie war Andrej "nicht der Richtige". Aus Rücksicht wollte sie anderen Frauen eine Chance geben, den Bachelor besser kennenzulernen und verließ freiwillig die Show.

Luisa Haimann, 22, Serviceassistentin in einem Autohaus aus Forchheim


© MG RTL D

Auch bei Luisa hat es leider nicht gefunkt: Ebenso wie Nathalie tritt sie freiwillig die Heimreise an.

Romantische Date Nights in Folge zwei

Was für ein Drama! Dabei begann in Folge zwei alles mit einem Höhenflug - zumindest für Andrej Mangold und Kandidatin Jenny, die der Bachelor zum Einzeldate entführt hatte. Die beiden verbrachten einen romantischen Tag mit lockeren Gesprächen beim Picknick. Ein guter Start in die romantische zweite Woche.

Doch der 31-Jährige wollte auch herausfinden, was seine Ladys sportlich auf dem Kasten haben - er nahm einige Mädels mit zum Fitnesstraining - bei einem Einzelgespräch sammelte vor allem Kandidatin Isabell Sympathiepunkte - doch das sollte sich in der Nacht der Rosen ändern.

Doch vor der großen Entscheidung fühlte er weiteren Girls auf den Zahn und lud Christina, Steffi und Co. zu einem weiteren Gruppendate ein, bei dem getrunken und gequatscht wurde. Die attraktive Steffi durfte am Ende sogar den Abend mit Andrej verbringen und ergatterte eine Rose und war damit sicher in der nächsten Runde.

 

2. Nacht der Rosen: Miese Klatsche für Bachelor Andrej

In der Nacht der Rosen buhlten die Kandidatinnen selbstverständlich weiterhin um die Gunst des Rosenkavaliers, die eine mehr, die andere weniger. Während Steffi mit Andrej tanzte, suchte Isabell das Gespräch mit ihm und holte zum Rundumschlag aus. Die Situation zwischen ihr und dem Bachelor eskalierte.

Ich dachte, das hier heißt ,Bachelor sucht Frau, nicht Bachelor sucht Bauer’,

so die Kickboxerin. "Hast du nicht gerade getwerkt?!", konterte er. "Wenn man vor Fernsehkameras den Arsch schüttelt, ist das nicht anbietend?", so der Bachelor. Damit stieß er bei der brünetten Powerfrau auf taube Ohren. Und dann sagte sie ihm noch ins Gesicht, dass er keineswegs ihr Typ sei. Autsch!

Doch kaum zu glauben - trotz des Streitgespräches - wollte Andrej ihr am Ende noch eine Rose überreichen. Fehlentscheidung! Isabell lehnte die Blume ab und verabschiedete sich von dem Rosenverteiler mit der Begründung, dass es einfach nicht gepasst habe zwischen ihnen. Ein Korb für Andrej!

 

 

Dennoch schickte er noch weitere Damen nach Hause: Lara Helmrich, Maryia Lazareva und Claudia Bergmann erhielten keine Rose!

 

 

Kandidatin Nadine musste in der Nacht der Rosen die Dreharbeiten abbrechen und ins Krankenhaus gebracht werden, weil sie eine Nierenbeckenentzündung hatte. Ob Andrej ihr trotzdem noch eine Chance gibt?

 

 

Isabell Bernsee, 28, Immobilenkauffrau aus Burg bei Magdeburg


Quelle: MG RTL D

Kandidatin Isabell hatte genug von Andrej - zwischen ihr und dem Bachelor krachte es gewaltig. Obwohl er ihr noch eine Chance geben wollte, lehnte sie die Rose ab.

Lara Helmrich, 27, Kellnerin aus Berlin


Quelle: MG RTL D

Für Lara ist die Reise vorbei - zwischen ihr und Andrej sollte es einfach nicht funken. "Ich bin leider raus, keine Rose für mich, ich bin sehr traurig wegen der Mädels", so die Blondine nach ihrem Exit auf Instagram.

Maryia Lazareva, 27, Kosmetologin aus Stuttgart


Quelle: MG RTL D

Mariya konnte das Herz des Bachelors nicht erobern - für sie völlig unverständlich. "Hallo meine Lieben, ich bin jetzt raus, der Typ hat einfach keinen Geschmack", so die Ausgeschiedene auf Instagram.

Claudia Bergmann,  31, selbstständige Fotografin aus Dresden


Quelle: MG RTL D

Claudia musste ebenfalls in Show zwei ihre Koffer packen. Bei ihr und Bachelor Andrej sprang der Funke einfach nicht über.

Die 1. Rose in Staffel 9 geht an ...

Die erste Folge hielt einige Highlights bereit: Bachelor Andrej Mangold lernte seine 20 Ladys zum ersten Mal kennen. Kandidatin Christina aus Hannover hatte sich für den Rosenkavalier etwas ganz Besonderes überlegt, denn als sie aus dem Auto stieg, sang sie für den 31-Jährigen und haute ihn damit von den Socken. Sie ergatterte sich damit die erste Rose der neunten Bachelor-Staffel und war sicher eine Runde weiter.


Quelle: MG RTL D

1. Nacht der Rosen: Diese 3 Girls sind raus!

Während der Nacht der Rosen hatte Andrej keine Sekunde Ruhe, eine nach der anderen suchte das Gespräch mit dem Basketball-Profi. Am Ende musste er dann eine Entscheidung treffen. Für den TV-Junggesellen war das keine leichte Wahl, immerhin hatte er nur einen Abend, um die vielen Damen näher kennenzulernen.

Am Ende hörte der 31-Jährige auf sein Bauchgefühl und schickte Jasmin Iacuzzo, Julia Jessica Karbownik und Karin Kufieta nach Hause. Die Abenteuerreise in Mexiko endete für die drei Blondinen schneller als gedacht ... 

Es ist eine Bauchentscheidung. Mein erster Eindruck, ein Gefühl. Manchmal sieht man jemanden und hat ein gutes Gefühl, manchmal nicht,

erklärte er.

 

Julia Jessica Karbownik, 26, Rezeptionistin bei einem Sachverständigenunternehmen aus München


Quelle: MG RTL D

Aus der Traum von der großen Liebe! Für Julia ist die Reise schon an Tag eins vorbei, sie musste nach der ersten Nacht der Rosen ihre Koffer packen.

Jasmin Iacuzzo, 25, Sekretärin und Kellnerin aus Düsseldorf 


Quelle: MG RTL D
 

Jasmin hatte keine Möglichkeit Andrej richtig kennenzulernen, da sie nicht proaktiv auf ihn zuging. Ein Fehler, denn die Blondine musste am Ende die Heimreise antreten.

Karin Kufieta, Make-up Artist und Hairstylist aus Schweinfurt


Quelle: MG RTL D

Karin Kufieta konnte Andrej Mangold nicht von sich überzeugen, auch sie musste in Show eins ihre Siebensachen packen.

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNOW: www.tvnow.de.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Der Bachelor": Alle heißen Fotos von Andrej Mangold

"Der Bachelor": 5 Dinge, die du über Andrej Mangold wissen musst

Bachelor Andrej Mangold: Schon als Kind ein Mädchenschwarm