"Der Bachelor": Verbotene Liebe am Set

"Beide haben sich getroffen und sind nun ein Paar"

In der RTL-Kuppelshow "Der Bachelor" hat es gefunkt! Eine der 22 Single-Ladies ist verliebt — allerdings nicht in Rosenkavalier Niko Griesert, 30 …

"Bachelor"-Kandidatin verliebt sich in Shuttle-Fahrer

Damit hat wohl niemand gerechnet! Obwohl "Bachelor"-Blondine Kim-Denise, 23, am Mittwoch, 10. Februar, keine Rose von Niko Griesert bekam, kehrt sie dennoch happy nach Hause zurück. Denn: Die Göppingerin hat sich am Set der RTL-Kuppelshow verguckt! Allerdings nicht in Niko Griesert, sondern einen der Shuttle-Fahrer mit dem Spitznamen "Willi".

Gegenüber der "Bild" plauderten Produktions-Insider jetzt das süße Geheimnis aus:

Alle reden darüber. Beide haben sich getroffen und sind nun ein Paar.

Auf einer der Fahrten habe "Willi" Kim-Denise spontan seine Nummer zugesteckt. Nach ihrem "Bachelor"-Exit lernten sich die beiden schließlich kennen und sind mittlerweile ein Paar. Niko dürfte diese Nachricht nicht allzu hart treffen, schließlich entschied er sich bewusst gegen die hübsche Blondine. Sie gehörte zu den fünf Nachrückerinnen, die den 30-Jährigen aufgrund einer Corona-Infektion am Set erst zu einem späteren Zeitpunkt kennenlernen dürften.

Mehr zu "Der Bachelor":

 

 

 

"Wir wünschen den beiden alles Gute!"

Und was sagt RTL zur Liebes-Sensation am Kuppelshow-Set?

Die Frauen haben sich beworben, um den Bachelor kennenzulernen und sich zu verlieben. Wenn es eine Frau oder mehrere Frauen gibt, die kein Interesse am Bachelor hat/haben, dann steht es ihr/ihnen natürlich frei, sich anderweitig umzusehen. Wie heißt es so schön: Wo die Liebe hinfällt! Wir wünschen den beiden alles Gute!

Wir sind schon auf das erste Pärchen-Selfie gespannt!

 

Wie gefällt dir die aktuelle "Bachelor"-Staffel bisher?

%
0
%
0