Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Krass: Rausgeworfene Alesa bekommt den Bachelor am Ende doch!

Dabei bekam die 24-Jährige in Folge 4 keine Rose von Sebastian Pannek

Bitte was? Eigentlich ist die rothaarige "Bachelor"-Kanidatin Alesa nicht mehr im Rennen um die letzte Rose von Sebastian Pannek. Denn vergangene Woche siebte der 30-Jährige die Studentin aus München aus. Gemeinsam mit Tina und Silvana musste die 24-Jährige Miami verlassen. Warum sie den Bachelor am Ende doch bekam, liest du hier. 

Haben Clea-Lacy, Viola und Co. den Kampf um den Bachelor längst verloren?

Heute geht's weiter bei "Der Bachelor" (RTL, 20.15 Uhr) - und vor allem Clea-Lacy Juhn, Janika Jäckel und Viola Kraus kommen dem RTL-Rosenkavalier seeehr nahe - es wird geknutscht!

In Wahrheit ist die letzte Rose jedoch längst vergeben und die Dreharbeiten sind abgeschlossen. Noch ist nicht durchgesickert, wer das Herz von Sebastian Pannek am Ende am höchsten schlagen ließ, doch das könnte sich nun ändern. Denn ausgerechnet die ausgeschiedene Alesa bekommt den Bachelor!

Alesa: "Ich habe ihn - den BACHELOR"

Allerdings nicht den RTL-Bachelor, sondern den Uni-Abschluss! So schreibt Alesa auf Facebook:

Das beste GEBURTSTAGSGESCHENK🎂 an mich selbst❤️ Ich habe ihn ---> den BACHELOR 🎓💐🏆🎉✔️ MASTER is calling📍🔜📚

 

 

Wir gratulieren! Ob Sebastian Alesa wohl schon zum Bachelor beglückwünscht hat?