Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Zickenkrieg Fehlanzeige: Leonie Pump trifft sich mit Denise Temlitz

Liebe gesucht, Freundschaft gefunden: Die „Bachelor“-Mädels halten zusammen!

Mädelstag in Hamburg: Franzi Maichle, Denise Temlitz und Leonie Pump an der Alster.
  Denise Temlitz und Leonard Freier treffen sich auch noch nach der Show.  Im Finale übergab Leonard Freier die letzte Rose an Leonie Pump.

Der „BachelorLeonard Freier, 31, scheiterte in der Sendung daran die neue Liebe seines Lebens zu finden. Leonie Pump, 26, bekam die letzte Rose, ein Paar wurde aus den beiden allerdings nicht. Wo sonst ein gnadenloser Konkurrenzkampf auszubrechen droht, entstanden in diesem Jahr allerdings wunderbare Freundschaften unter den Kandidatinnen. Franzi Maichle, 23, postete nun einen Beweis dafür...

 

Girls, girls, girls...

Es fließt offensichtlich kein böses Blut bei den „Bachelor“-Kandidatinnen. Die Gewinnerin der aktuellen Staffel Leonie Pump traf sich nun in Hamburg mit ihren ehemaligen Mitstreiterinnen Denise Temlitz, 25, und Franzi Maichle. Letztere teilte ein Foto vom Mädelstag auf Facebook und Instagram:

 

 

Frauen müssen zusammenhalten,

schrieb die schöne Brünette aus Stuttgart dazu. Das Besondere an dem Foto: Selbst zwischen Denise und Leonie scheint es keinen Konkurrenzkampf oder gar Zickenkrieg zu geben. Einen Grund dafür gebe es, denn immerhin war Leonie diejenige, die von Leonard die letzte rote Rose erhalten hat.

Verwirrung beim Bachelor

Der Bachelor schwärmt allerdings von Denise und spricht von regelmäßigen Treffen mit ihr:

Denise ist eine unglaublich tolle Frau. Ich habe auch jetzt Kontakt mit ihr. Wir sprechen regelmäßig miteinander und wir haben unglaublich viel Spaß miteinander. Die ist so lustig und so cool.

Das gab Leo in einem Live Chat auf Facebook zu Protokoll und machte damit die Verwirrung komplett.

Franzi Maichle hat hingegen längst abgeschlossen und abgerechnet mit dem „Bachelor“. In einem öffentlichen Facebook-Post gab sie laut kund, was sie von Leonard Freier hält. Der Bachelor sorgte in diesem Jahr zweifellos für geteilte Meinungen, allerdings konnte er es auch nicht schaffen, einen Keil zwischen die Mädels zu treiben. Daumen hoch dafür!