Bachelorette Gerda Lewis: BFF spricht Klartext über Sebastian

Eindeutiges Statement zur "Bachelorette"-Teilnahme des Influencers

Bachelorette Gerda Lewis, 26, schickte in Folge eins drei Männer nach Hause - unter anderem Sebastian. Der Grund: Er hatte eine Liaison mit Gerdas besten Freundin Doreen - und genau die meldete sich zu Wort.

 

Blitz-Rauswurf in Folge eins

In Folge eins der beliebten RTL-Kuppelshow kam es zu einem Eklat. Denn als Kandidat Sebastian mit dem Auto vor die Villa fuhr und Bachelorette Gerade zum ersten Mal sah, platzte es aus ihm heraus: "Das ist die Gerda." Sofort wurde klar, der 26-Jährige kennt die Blondine schon länger.

Als er auf sie zuging umarmte er sie und überschüttete sie mit Komplimenten. Doch Gerda reagierte verhalten auf die Flirtversuche des Kölner Influencers. Der Grund: Sebastian hatte vor den "Bachelorette"-Dreharbeiten ein Techtelmechtel mit ihrer besten Freundin. Für die 26-Jährige gab es daher nur eine logische Konsequenz: Sie schickte Sebastian in Folge eins nach Hause. 

 

1. Statement von Sebastians Ex-Freundin Doreen

Gerdas BFF Doreen Petrova hatte vor rund einem Jahr eine Liaison mit dem "Bachelorette"-Kandidaten. Noch vor Ausstrahlung der ersten Sendung verriet sie:

Also das finde ich überhaupt nicht schlimm, denn das war von vorne herein ja nicht klar, dass es die Gerda wird. Von daher hat er damit ja auch nicht gerechnet und deswegen finde ich es auch überhaupt nicht schlimm,

so Doreen gegenüber "Promiflash".

Ich fände es auch gar nicht schlimm, wenn zwischen den beiden etwas wäre, da das mit ihm eh schon ganz lange vorbei ist.

Doch für Gerda kam ein Flirt mit dem Muskelmann nicht in Frage! 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Bachelorette": Enthüllt! Die dunklen Geheimnisse der Kandidaten

"Die Bachelorette": Mega-Skandal in der ersten Folge!