"Bachelorette" Jessica Paszka: Die ersten Kandidaten hat sie schon rausgeworfen

Dreharbeiten haben begonnen: Die dritte Staffel der RTL-Kuppelshow findet in Spanien statt

Sie ist die neue Die 27-Jährige ist seit vier Jahren Single.  Kein Wunder, dass sogar Justin Bieber aus Wachs schon dran glauben musste. 

Nachdem bereits vor einigen Wochen die Spatzen von den Dächern gepfiffen hatten, dass RTL sein "Bachelorette"-Konzept umstellt und in diesem Jahr auf ein prominentes Zugpferd setzt, sickerte heute durch, dass Ex-"Bachelor"-Sexbombe Jessica Paszka, 27, das Rennen gemacht hat. Nun werden immer weitere Details bekannt - und die haben es in sich. 

Schnarch-Alert in Staffel 2

Bislang ging das Kuppelshow-Konzept für "Die Bachelorette" nicht auf für RTL: Obwohl sich in Staffel 1 Anna Hofbauer und Marvin Albrecht medienwirksam zusammenfanden, erreichte die Show in Staffel 2 mit Alisa Persch Schnarch-Niveau, und die Quoten sackten in den Keller.

Nachdem der Sender ein Jahr pausierte und stattdessen "Das Sommerhaus der Stars" an den Start brachte, kehrt die weibliche "Bachelor"-Variante am 14. Juni auf die TV-Bildschirme zurück - mit deutlich verändertem Konzept. Und das wird in Staffel 3 alles anders:

1. Die "Bachelorette" kennen alle

Wie verschiedene Medien übereinstimmend unter Berufung auf Insider berichten, wird Jessica Paszka die Nachfolgerin von Alisa Persch. Paszka wurde 2014 in der vierten Staffel von "Der Bachelor" mit Christian Tews bekannt, in der sie Fünfte wurde. Damals sorgte sie zunächst mit ihrer Freundschaft und dann mit ihrem Krach mit Angelina Heger für Aufsehen. Im September 2016 brachten ihr Nackt-Auftritte bei "Promi Big Brother" erneut Aufmerksamkeit. In den sozialen Netzwerken ist Paszka durch sexy Selfies sehr präsent, hat derzeit ca. 120.000 Facebook-Fans. 

 

 

2. Die Dreharbeiten haben begonnen - in Spanien!

Wie die "Bild" erfahren haben will, findet die diesjährige "Bachelorette"-Staffel nicht wie zuletzt in Portugal, sondern in Spanien statt. Laut Insidern der Boulevard-Zeitung haben die Dreharbeiten bereits begonnen - und Paszka hat die ersten durchgefallenen Kandidaten bereits aus der Villa geworfen ... Wen es getroffen hat, erfahren wir im Juni.

3. Nackt-Offensive bei der "Bachelorette"

Müssen wir eine Nackt-Show wie bei "Promi Big Brother" nun auch bei der Junggesellinnen-Sendung über uns ergehen lassen? Es ist zu befürchten, denn die "Bild" berichtet außerdem über eine Dusche in der TV-Villa.

4. Mehr Entertainment

Zumindest unterhaltsam(er) dürften Dates und Nächte der Rosen mit Frau Paszka werden, die seit vier Jahren Single ist. Dass die 27-Jährige nicht auf den Mund gefallen ist, stellte sie in der Vergangenheit mehrfach unter Beweis. Bleibt zu hoffen, ob die Kuppelshow-Kandidaten auch kontern können.