"Die Bachelorette": Heftiger Unfall in der Männer-Villa!

Kandidat Alex Hosse verletzte sich bei den Dreharbeiten zur zweiten Folge

Die Rosen-Anwärter legen sich mächtig ins Zeug, um das Herz von "Bachelorette" Jessica Paszka, 27, zu erobern. Im wahrsten Sinne des Wortes! Bei den Dreharbeiten zu der zweiten Folge passierte Kandidat Alex Hosse, 26, ein heftiger Unfall...

Kandidat Alex verletzte sich bei "Bachelorette"-Dreharbeiten

Alex machte bereits in der ersten Folge mit seiner ungenierten Art auf sich aufmerksam. Sichtlich angetrunken platzierte sich der 26-Jährige neben Jessica auf das Sofa, fragte sie aus, suchte Körperkontakt. Doch die "Bachelorette" gibt dem Rosenkavalier "noch eine Chance", wie sie bei der Entscheidung erklärte. Bevor es dazu kommt, passiert Alex jedoch in der Männer-Villa in Marbeilla ein Unfall.

Wie ein Mitarbeiter der Kuppel-Show gegenüber "In Touch" verraten haben soll, sei der Schornsteinfeger in die Scherben eines heruntergefallenen Tellers getreten. Dabei sei die Sehne am großen Zeh durchtrennt worden.

Bekommt er von Jessica Paszka eine Rose?

Aufgrund der Abgeschiedenheit der Villa soll erst nach zwei Stunden ein Arzt vor Ort gewesen sein. Bis dahin wurde Alex von seinem Mitstreiter Michael Bauer umsorgt, indem dieser ihm die Wunde zudrückte. Ob die Konkurrenten sich wohl auch an der Seite der "Bachelorette" weiterhin so gut verstehen? Der Unfall hat aber auch etwas Positives: Immerhin hat Alex nun ein Thema, um Jessica in ein Gespräch zu verwickeln...

Wie es dem Kandidaten nach dem Vorfall ergeht - und vor allem, wer heute Abend die Männer-Villa verlassen muss, erfahrt ihr ab 20.15 Uhr auf RTL.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News!