Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Dschungel-Favorit Jürgen Milski: Hat er das Zeug zum König?

Seine bodenständige Art kann ihm leicht auch zur Dschungelkrone verhelfen

Angriff! Jürgen Milski hat das Potenzial zum Dschungelkönig. Milski ist der nette Kumpel von nebenan. Jürgen Milski trägt die ehemalige Dschungelkönigin Melanie Müller schon auf Händen.

Am 15. Januar geht es endlich wieder los: Das Dschungel-Spektakel geht in die zehnte Staffel. Diesmal sogar mit zwölf Anwärtern auf die Dschungelkrone. Jürgen Milski, 52, sein Name als Teilnehmer und "Geheim-Kandidat" kam nun zuletzt an die Öffentlichkeit und dieser Name hat es in sich, denn Milski hat definitiv Dschungelkönig-Potenzial.

 

Bis auf Jürgen Milski waren die Namen der anderen Kandidaten schon seit langem bekannt.

Neben ihm werden der Sänger Menderes Bagci, 31, die Schauspielerin Jenny Elvers, 43, TV-Anwältin Helena Fürst, 41, Schauspielerin und Siegerin des Sommercamps Brigitte Nielsen, 52, Sänger Gunter Gabriel, 73, der Ex-Talker Ricky Harris, 53, der Ex-Fußballer Thorsten Legat, 47, der Ex-„Köln 50667“-Darsteller David Ortega, 30, die Models Nathalie Volk, 19, und Sophia Wollersheim, 28, sowie der Schauspieler Rolf Zacher, 74, in den australischen Dschungel ziehen.

Milski ist der Kumpel von nebenan

Milski, der früher einmal Feinblechner in einem Autowerk war, machte nach seinem „Big Brother“-Aufenthalt Anfang 2000 Karriere. Zunächst als Entertainer, dann als Moderator von diversen Gewinnspielshows. Seinen ursprünglichen Beruf hängte er zugunsten der Karriere damals an den Nagel und sammelte lieber weiterhin TV-Erfahrung. Dem Sender sagte Milski, dass seine Teilnahme bei „Big Brother“ ihm keine Vorteile verschaffen würde:

Aus Kandidaten-Sicht ist der Dschungel das Härteste, was es im deutschen Fernsehen gibt.

Dennoch scheint er auch als Publikumsliebling gute Aussichten auf die Krone zu haben.

Sympathisch und nie arrogant

Milski wirkte nie abgehoben oder arrogant – gab sich immer bescheiden und bodenständig. Sowas kommt an beim Fernsehpublikum. Jderzeit könnte man sich vorstellen, "den Jürgen" bei einem Bier in der Kneipe zu treffen. Auch seine lockeren Sprüche und sein sympathischer Dialekt dürften den Zuschauern Spaß machen und sie leicht zum Anrufen bewegen. Jürgen Milski scheint der Kumpel von nebenan zu sein – die besten Voraussetzungen für eine Zukunft als Dschungelkönig.

Hat Jürgen Milski das Zeug zum Dschungelkönig?

%
0
%
0
%
0