Dschungelcamp 2020: Warum Prince Damien das Dschungelcamp gewinnt

Der DSDS-Sieger hat gute Chancen auf den Dschungelthron

Sechs Dschungelcamp-Kandidaten sind noch im Rennen um die heißbegehrte Dschungelkrone und schon jetzt gibt es einen klaren Favoriten auf den Sieg. Wir verraten euch, warum Prince Damien, 29, als Sieger aus dem australischen Busch ausziehen wird!

Wer gewinnt das Dschungelcamp?

Die mittlerweile 14. Dschungelcamp-Staffel neigt sich dem Ende: Am Samstag (25. Januar) flimmert das große Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" über die Mattscheiben. Übrig im Kampf um die heißbegehrte Dschungelkrone: Reality-Zicke Elena Miras, "Goodbye Deutschland"-Darstellerin Daniela Büchner, Ex-GZSZ-Star Raúl Richter, Box-Weltmeister Sven Ottke, DSDS-Sieger Prince Damien und Superhändler Markus Reinecke.

Während die Tendenzen im Netz völlig unterschiedlich sind, sind wir uns längst sicher, wer in die Fußstapfen von Evelyn Burdecki, Costa Cordalis und Co. tritt und verraten euch, weshalb ihr eure Wetteinsätze vielleicht noch mal überdenken solltet.

Prince Damien holt sich die Krone

Während die erste Woche im Dschungelcamp eher vom Zickenzoff rund um Daniela Büchner, Sonja Kirchberger und Elena Miras dominiert wurde und sich vor allem Letztere einer zunehmenden Beliebtheit erfreute, wandte sich das Blatt in den letzten Tagen enorm.

Besonders in Woche zwei bekam man als Zuschauer zunehmend das Gefühl, dass die temperamentvolle Brünette mit ihrer Art und ihren Läster-Attacken immer mehr Sympathiepunkte einbüßen musste. Wer zunehmend in den Vordergrund rückt: Prince Damien.

Nicht nur, dass der DSDS-Sieger plötzlich viel präsenter ist und sich über deutlich mehr Sendezeit freuen darf, sondern auch die Wettquoten sprechen deutlich für ihn. Während sich der 29-Jährige eisern auf dem ersten Platz hält, rutschen Elena Miras, Sven Ottke und Danni Büchner auf die Plätze zwei bis vier. Raúl Richter und Markus Reinecke müssen sich mit den letzten beiden Plätzen zufrieden geben.

Das spricht für den DSDS-Sieger

Auch bei "Instagram“ erfreut sich Prince Damien mit 127.000 Follower einer großen Followergemeinde und das seine Fans bereit sind, für ihn anzurufen, das dürfte sein DSDS-Sieg im Jahr 2016 deutlich gezeigt haben.

Aber damit nicht genug, denn während die übrigen Dschungelcamper überwiegend mit Zickereien, Dramen und Mega-Zoff für Aufsehen sorgen, zeigte sich Prince Damien in den letzten Tagen sympathisch, authentisch und vor allem loyal.

Favorit von Sonja Zietlow

Außerdem sprang er in den einzelnen Dschungelprüfungen jeweils über seinen Schatten und gab trotz verschiedener Ängste meist alles, um für sein Team möglichst viele Sterne einzusacken.

Last but not least: Auch Dschungelcamp-Moderatorin Sonja Zietlow sieht den Sänger deutlich als Favoriten, wie sie in einem RTL-Interview verriet:

Prince Damien. Wenn ich ihn sehe, ich muss dann strahlen. Er macht mich fröhlich, er sieht in allem etwas Positives.

Und wer, wenn nicht die beliebte Moderatorin, die seit dem ersten Tag Teil der Show ist, könnte besser einschätzen, wer gute Chancen auf den Sieg hat? Zudem ist es fraglich, ob es den übrigen Dschungelcampern tatsächlich noch einmal gelingen kann, das Ruder umzureißen ...

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!", täglich um 22:15 Uhr auf RTL oder bei TVNOW.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Dschungelcamp-Star Prince Damien: Damit hat niemand gerechnet

Elena Miras im Dschungelcamp: Mega-Zoff!