Dschungelcamp 2021: Wird die RTL-Show in Schottland gedreht?

Die Zukunft der RTL-Show ist ungewiss

Ein Jahr ohne "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im australischen Dschungel? Für viele eingefleischte Dschungelcamp-Fans kaum vorstellbar, aber vielleicht schon bald bittere Realität …

2021 ohne das Dschungelcamp?

Schon Monate bevor verschiedene - mehr oder minder bekannte - Stars in den australischen Busch ziehen und ihr Promi-Leben gegen Lagerfeuer, Pritsche und allerlei Krabbeltierchen tauschen, ist die Vorfreude bei den Fans riesig. Meist wird schon im Herbst darüber diskutiert, welche Kandidaten ab Januar im Dschungelcamp zu sehen sind.

In Shopping-Laune? Hier geht's zu unseren Must-haves der Woche!

Corona-Pandemie bedroht "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Doch dieses Jahr könnte erstmals alles anders sein: RTL-Chef Jörg Graf sprach offenbarte in einem Interview mit "DWDL.de" vor einiger Zeit, dass es im Januar möglicherweise keine neue Staffel "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ geben könnte!

Das Problem, das gerade auch andere TV-Produktionen, wie "Das Sommerhaus der Stars" oder "Die Bachelorette“ haben: Die Corona-Pandemie und die damit zusammenhängenden strengeren Reisevorkehrungen!

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

 

 

RTL-Chef: "Wir hängen an der Entscheidung von ITV"

Während RTL für die nächste "Sommerhaus“-Staffel aber ganz einfach in eine Villa nach Deutschland auswich, gestaltet sich das beim Dschungelcamp bekanntermaßen eher schwierig. Und was viele wohl nicht wissen: Die beliebte Dschungel-Show ist extrem abhängig vom britischen Ableger "I’m a celebrity - Get me out of here":

Die Briten haben das Camp und das gesamte Areal inklusive der Produktionsstätten vor Ort von ITV Studios (britischer Sender, Anm. d. Red.) bauen lassen. Wenn das britische Dschungelcamp im Herbst gedreht wird, bleibt danach alles stehen, es bleiben auch Leute von ITV dort und wir ziehen ein. Dann ist es so, dass wir ja auch bei den Spielen oft auf das zurückgreifen, was die Briten einige Wochen vorher genutzt haben. Nur in dieser intensiven Synergie hat das Projekt bislang geklappt. Damit hängen wir schon an der Entscheidung von ITV in Großbritannien, im Herbst 'I’m celebrity - Get me out of here‘ zu produzieren.

Falls sich die Verantwortlichen des britischen Dschungelcamps also gegen eine neue Staffel entscheiden sollten, könnte das auch für das deutsche Pendant bittere Folgen haben: "Wenn sie sich dagegen entscheiden würden, hätte wir eine echte Challenge", so der RTL-Chef weiter. Doch kürzlich hieß es eigentlich, dass das britische Dschungelcamp im November tatsächlich in Australien gedreht werden soll, die neuesten Informationen sprechen jetzt allerdings eine andere Sprache ...

Wird das Dschungelcamp in Deutschland gedreht?

Wie unter anderem "Mirror" berichten, soll aktuell tatsächlich darüber diskutiert werden, ob die diesjährige Staffel von "I'm a celebrity - Get me out of here" nicht in Australien, sondern in England beziehungsweise Schottland gedreht wird!

Alle hoffen, wieder zurück nach Australien gehen zu können, aber dort kämpfen sie enorm mit erneuten Ausbrüchen, die zu erneuten Lockdowns führten. Es könnte einfach aufgrund der Sicherheit nicht möglich sein,

berichtet ein Insider.

Doch was würde das für unser deutsches Dschungelcamp bedeuten? Müssten wir im nächsten Jahr dann möglicherweise erstmals auf den australischen Dschungel verzichten? Ziehen auch unsere deutschen Z-Promis nach Schottland? Oder weicht RTL möglicherweise sogar an einen Drehort hier in Deutschland aus? Fragen über Fragen, auf deren Antworten wir wohl noch ein Weilchen warten müssen ...

Kannst du dir ein Dschungelcamp in Deutschland vorstellen?

%
0
%
0