Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Dschungelcamp-Einzug in Gefahr? Das sagt Sarah Joelle Jahnel

Die "Adam sucht Eva"-Kandidatin musste sich kurz vor Start von "IBES" einer Operation unterziehen

Ist der Einzug von Sarah Joelle Jahnel ins diesjährige Dschungelcamp etwa in Gefahr? Die 27-Jährige musste sich gestern (4. Januar) einer Operation unterziehen. Nun äußerte sich Sarah Joelle Jahnel selbst zu dem Eingriff. Das gab's noch nie! Nastassja Kinski soll noch vor Einzug in den australischen Dschungel das Handtuch geworfen haben.

Noch knapp eine Woche müssen wir uns gedulden, bis es endlich wieder heißt "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!". Während in den Medien seit Wochen über die möglichen Dschungel-Kandidaten spekuliert wird, wurde vor wenigen Tagen bekannt, dass der Einzug von Sarah Joelle Jahnel, 27, wegen einer Operation am Magen in Gefahr sei. Nun äußerte sich die "Adam sucht Eva"-Kandidatin selbst zu dem Eingriff.

Sarah Joelle Jahnel nach OP doch nicht bei Dschungelcamp dabei?

Hach, wir können es kaum noch erwarten: Am 13. Januar geht das Dschungelcamp in die elfte Runde und endlich heißt es wieder "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!". Seit Monaten wird bereits über die prominenten Ureinwohner spekuliert, zu den heißen potenziellen Kandidaten zählen unter anderem Marc Terenzi, Gina-Lisa Lohfink, "Malle-Jens" aka Jens Büchner, Sarah Joelle Jahnel und Nastassja Kinski. Letztere warf allerdings schon vor Einzug in den australischen Dschungel das Handtuch, wie erst gestern (4. Januar) bekannt wurde

Entwarnung

Doch auch der Einzug von "Adam sucht Eva"-Nackedei Sarah Joelle Jahnel stand laut Angaben der "Bild" bereits auf der Kippe. Der Grund: Die 27-Jährige musste sich gestern wegen eines Geschwülstes am Bauch in einer Aachener Klinik operieren lassen und der Zeitpunkt könnte kaum ungünstiger sein, denn schon am kommenden Freitag sollen die Promis von Frankfurt nach Australien befördert werden. Nun äußerte sich Sarah Joelle Jahnel gegenüber "Bild" selbst zu ihrem Eingriff und gab Entwarnung:

Ich hatte einen kleinen Eingriff. Aber alles kein Problem. Mich haut so schnell nichts um. Man wird in den nächsten Wochen hoffentlich viel von mir hören. Ich werde in den nächsten Wochen auf keinen Fall flach im Bett liegen.

Doch damit nicht genug: Sarah soll bereits heute schon wieder fit genug gewesen sein, um sich voll und ganz dem Bikini-Shopping zu widmen. Na, wenn diese Indizien nicht schwer für eine inoffizielle Bestätigung ihrer Dschungelcamp-Teilnahme sprechen. Bis die zwölf prominenten Kandidaten offiziell bestätigt werden, dürften wir uns aber nicht mehr allzu lange gedulden müssen.

Welche Stars am Ende wirklich in den australischen Dschungel ziehen und den Urwald unsicher machen werden, seht ihr spätestens ab dem 13. Januar, 21.15 Uhr auf RTL bei "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!"