Dschungelcamp-Star Chris Töpperwien & Magey: Der Trennungs-Grund!

Warum scheiterte die Ehe des Currywurst-Mannes?

Es war ein Schock für die Fans des einstigen "Goodbye Deutschland"-Paares Chris, 44, und Magey Töpperwien, 31. Im September vergangenen Jahres machten die Auswanderer ihre Trennung publik ... Doch woran scheiterte die Beziehung der beiden?

Chris & Magey: Ihre Ehe war am Ende

Chris und Magey lernten sich 2012 kennen und gaben sich nur zwei Jahre später das Jawort. Der "Currywurstmann", wie er liebevoll genannt wird, ließ sich bei seiner Auswanderung nach Los Angeles von "Goodbye Deuschland" begleiten und wurde so zum berühmtesten Wurstveräufer Deutschlands. Seine Liebste reiste ihm erst nach einer längeren Fernbeziehung nach. Dennoch schwebten die zwei eigentlich auf Wolke sieben, auch wenn es hin und wieder zu Reibereien kam.

2016 nahmen die ehemaligen Turteltauben am RTL-Format "Das Sommerhaus der Stars" teil - nur zwei Jahre später trennten sie sich.

Auf Instagram verkündete der Unternehmer, der inzwischen sogar Millionär sein soll: 

Wir möchten euch nun endlich mitteilen, dass Magey und ich uns in beidseitigem Einvernehmen und in Freundschaft schon vor längerer Zeit getrennt haben.

Ein Schock für die Fans des Auswanderer-Couples! Schließlich hatte sich das ungleiche Paar in der Vergangenheit immer wieder zusammengerauft. Vor allem Poledancerin Magey litt sehr unter dem Ehe-Aus:

Chris war die Liebe meines Lebens, und der nächste Mann muss in wirklich große Fußstapfen treten. Natürlich würde ich es mir wünschen, mich wieder zu verlieben. Ich habe keinerlei Vorstellung von einem Traummann, aber er muss definitiv Humor haben, sportlich sein, tierlieb und ein Freigeist. Wenn man zusammen lacht und träumt, kann man alles schaffen,

verriet sie exklusiv gegenüber OK!. "Die erste Zeit ist immer schwierig, und man muss sich der neuen Umgebung und Umständen anpassen." Doch warum gingen die Töpperwiens nach vier Jahren Ehe plötzlich getrennte Wege?

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Magey (@magdushya) am

War DAS der Trennungsgrund?

Hatten Magey und Chris unterschiedliche Vorstellungen vom Leben? Immerhin zog die Blondine nur ihrem Mann zuliebe in die USA. Doch es könnte noch einen weiteren Trennungsgrund geben ... Gegenüber IN verriet der Unternehmer im März 2017 - eineinhalb Jahre vor seiner Trennung - bereits:

Ich wurde bei meiner Wurstbude in Venice Beach abserviert, weil die Umsätze eingebrochen sind. Meine Depressionen sind zurückgekommen. 

Auch für seine Ehe mit der 28-jährigen Musicaldarstellerin hatte das schlimme Folgen:

Ich konnte keine Nähe mehr zu Magey zulassen. Im Dezember wäre ich am liebsten weggelaufen.


Quelle: VOX / die-schnittmeister.tv

Trieb die Krankheit etwa einen Keil zwischen die Eheleute? Die Beziehung der "Sommerhaus der Stars"-Kandidaten stand also offenbar schon damals vor dem Aus:

Wir hatten zehn Tage Funkstille - komplett. In dieser Zeit habe ich viel mit meiner Mutter gesprochen. Sie hat mir gut zugeredet. Dann bin ich zurück nach Hause geflogen.

Viele Gespräche und ein Florida-und Bahamas-Urlaub sollten die Scherben kitten. Chris dachte, aus der Krise gelernt zu haben: "Ich hoffe, das normale Leben frisst uns nicht so schnell wieder auf. Auf jeden Fall wollen wir uns jetzt häufiger Auszeiten nehmen! Spätestens an Mageys Geburtstag im Juni werde ich sie wieder mit einer tollen Reise überraschen. Sie ist schließlich meine Traumfrau, und ich tue alles, dass unsere Ehe wieder gut läuft." 

Doch trotz des Kampfes mussten sie ihre Ehe 2018 als gescheitert erklären.

Im "Bild"-Interview äußerte sich Magey nun tatsächlich zum ersten Mal zu den Trennungsgründen.

Wir haben uns in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Es lag zum einen am Altersunterschied, der sich nach ein paar Jahren bemerkbar gemacht hat.

Auch dem Kinderwunsch ihres Mannes konnte 13 Jahre jüngere Schönheit nicht gerecht werden.

Er suchte jemand für eine Familie, ich hatte andere Ziele,

so Magey.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Dschungelcamp 2019: Mega-Zoff vor Show-Start

"Liebe meines Lebens": Ex von Chris Töpperwien packt aus

„Goodbye Deutschland“-Chris Töpperwien „Depressionen zerstörten fast meine Ehe“

Glaubst du, Chris und Magey kommen wieder zusammen?

%
0
%
0