Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Dschungelköng Marc Terenzi: So weit lag er vor Hanka Rackwitz!

Der Sänger gewann das Dschungelcamp mit großem Vorsprung

Hanka Rackwitz gönnt Dschungelkönig Marc Terenzi den Sieg. Die Zuschauer wählten Marc Terenzi mit 74,3 % der Stimmen zum Dschungelkönig. Hinter Marc Terenzi (r.) landete Hanka Rackwitz (Mitte) auf dem zweiten Platz, Florian Wess (l.) wurde Dritter.

Das Dschungelcamp 2017 hat einen würdigen Gewinner gefunden! Marc Terenzi setzte sich mit den meisten Zuschauer-Votings im gestrigen Finale, 28. Januar, an die Spitze. Die von RTL veröffentlichten Ergebnisse zeigen, dass der 38-Jährige schon lange Publikums-Liebling war. Am letzten Entscheidungstag lag unser neuer Dschungelkönig weit vor der Zweitplatzierten Hanka Rackwitz...

Dschungelkönig Marc Terenzi hat haushoch gewonnen!

Marc Terenzis Kameradenschaft, seine Ehrlichkeit und sein Durchhaltevermögen haben sich ausgezahlt.  Nach zwei Wochen im australischen Urwald ging der Sänger unter den 12 Kandidaten als Dschungelkönig hervor. Wie nun bekannt ist, gewann der 38-Jährige mit deutlichen 74,3 % der Zuschauerstimmen. Hanka Rackwitz, die mit 21,1 % auf dem zweiten Platz landete, hatte da kaum eine Chance. Florian Wess schied bereits kurz vor der Entscheidung mit 19,5 % aus dem Rennen.

Marc Terenzi und Hanka Rackwitz waren die Favoriten

Doch nicht nur im Finale konnte Terenzi die meisten Zuschauer von sich überzeugen - bereits ab dem 21. Januar lag der "Denglisch"-Experte stets vor seinen Kompanen. Lediglich in den ersten beiden Tagen führte Hanka Rackwitz das Telefon-Ranking an. Die Votings haben sich offenbar in der ganzen Dschungelcamp-Staffel ziemlich konstant gehalten. Dass Marc am Ende Krone und Zepter verliehen bekam, war keine große Überraschung. Der sympathische TV-Star wurde bereits in den letzten Dschungel-Tagen als Favorit gehandelt.

Ihr wollt wissen, wie es unserem Dschungelkönig als Nachfolger von Menderes Bagci ergeht und was die anderen Camper zu seinem Sieg sagen? Das erfahrt ihr heute Abend, 29. Januar, ab 22.15 Uhr bei "Ich bin ein Star - holt mich hier raus! - Das große Wiedersehen" auf RTL.