Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Gina-Lisa Lohfink schockt im Dschungelcamp: "Ich wurde schon geschlagen"

Kein Glück in der Liebe: Trauriges Geständnis der 30-Jährigen bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Hat sie einen Freund? Doch dann enthüllt die 30-Jährige ihre traurige Vergangenheit:

Ex-GNTM-Star Gina-Lisa Lohfink, 30, machte im vergangenen Jahr vor allem durch den Falschaussage-Prozess nach einer vermeintlichen Vergewaltigung von sich reden - und gab der öffentlichen "Nein heißt nein"-Debatte Aufwind. Privat sah es bei der Promidinner-Vielfach-Kandidatin ebenfalls alles andere als rosig aus. Woran das lag, erzählte sie an Tag 6 im Dschungelcamp. Gina-Lisas traurige Enthüllung liest du hier. 

Gina-Lisa Lohfink: "Ich habe immer die Falschen"

In trauter Poolrunde geht es am Mittwoch, 18. Januar, um Liebe und Beziehungen. Fräulein Menke will wissen, ob Gina-Lisa Lohfink liiert ist. Die 30-Jährige ist ehrlich: „Das ist schwierig bei mir", antwortet sie. Zuletzt war sie mit einem Fußballspieler liiert. Einen Grund, woran das Scheitern ihrer Beziehungen liegen könnte, meint sie auch zu kennen:

Ich glaube, ich werde immer nie so akzeptiert wie ich bin, und jeder probiert immer, mich zu verändern. Ich denke dann immer, bin ich so verkehrt? Ich habe immer die Falschen. Immer werde ich fertig gemacht. Ich koche und putze und mache …

Schock-Geständnis: "Ich wurde schon geschlagen - ganz vieles ist mit mir gemacht worden"

Das ist Kader Loth zu viel, die mit Gina-Lisa Klartext redet: „Aber Schätzchen, du musst dich nicht übers Kochen und Putzen definieren. Du brauchst einen Mann, der dich auf Händen trägt, der andere Werte in dir sieht und dich schätzt!“ Was die Blondine dann vom Stapel lässt, schockt ihre Mitcamper und die "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Zuschauer:

Das hatte ich noch nie gehabt in meinem Leben. Ich weiß nicht, warum. Man weiß ja auch nicht, wollen die mich, lieben die mich, wollen die mein Geld, wollen die berühmt werden. Die meisten wollten durch mich berühmt werden, haben mich verarscht. Ich kann auch nicht Schluss machen. Ich lasse mir so vieles gefallen, das ist unglaublich. Ich wurde schon geschlagen. Ganz vieles ist mit mir gemacht worden. Und ich sage immer wieder, ok, wir probieren es noch mal.

Gina-Lisa Lohfink: "Ich lasse mich jetzt nicht mehr unterdrücken"

Immerhin: Für Gina-Lisa sei nun der Zeitpunkt gekommen, sich "jetzt nicht mehr unterdrücken" zu lassen. So verkündet sie: "Ich möchte mit meinem Partner auch in Zukunft dieselben Interessen haben und dieselbe Kultur. Ich bin stolz, katholisch zu sein. Ich passe mich immer an. Aber wenn mein Partner sich nicht mal mir anpasst und immer nur mit mir rummeckert, dann weiß ich nicht…“

Seht hier Clips zu Gina-Lisa Lohfink:

Glaubst du, Gina-Lisa hat Chancen, Dschungelkönigin zu werden?

%
0
%
0