Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!": Jens Büchner will Gewicht halten

Der Auswanderer möchte nach seinem Dschungelcamp-Aus nicht schlemmen

"Goodbye Deutschland"-Star Jens Büchner, 47, ist nach seinem Aus bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wieder zurück in der Zivilisation. Doch anders als bei den meisten Promis, die aus dem Dschungelcamp ausscheiden, führte sein erster Weg nicht in einen Fastfood-Tempel - "Mallorca-Jenser" möchte sich ab jetzt nämlich gesund ernähren!

Jens Büchner nun acht Kilo leichter

Im Interview mit "Express.de" wurde Jens Büchner gefragt, was seine erste After-Dschungel-Mahlzeit war. Darauf antwortete der 47-jährige Schlagersänger überraschenderweise:

Ich habe im Camp ja ca. acht Kilo abgenommen und wiege jetzt ungefähr 85 Kilogramm ohne Klamotten. Deshalb will ich mich nur langsam wieder an ordentliches Essen gewöhnen.

Er habe aus diesem Grund zuallererst Fisch gegessen. Bei den meisten seiner ehemaligen Camp-Kollegen fiel die Wahl nach der Reis-Bohnen-Diät im Dschungel auf Burger und Pommes. Doch der achtfache Vater (und bald Großvater) möchte nun "alles dafür tun, dieses Gewicht zu halten". Das habe auch etwas mit seiner Karriere zu tun, denn nach seiner Zeit in Australien gehe er wieder auf Tournee und er findet "Da ist es natürlich super, wenn ich auf der Bühne etwas leichter bin".

Jens Büchner ist der "glücklichste Verlierer"

Jens Büchner zeigt sich nach seinem Dschungelcamp-Aus nicht traurig, sondern sehr erleichtert. Denn sein Ziel sei es vor allem gewesen, nicht als Erster rauszufliegen. So sagte er:

Es war total überraschend für mich, dass ich überhaupt so weit gekommen bin und mich die Zuschauer von Tag zu Tag ins nächste Abenteuer gewählt haben.

Dass er soweit gekommen sei, mache ihn "zum glücklichsten Verlierer". Er freue sich nun natürlich vor allem auf seine Familie.

Hier siehst du Clips zu Jens Büchner: