Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Kader Loth im Dschungelcamp 2017: Zweites Standbein

Die Reality-Queen packt bei "Ich bin ein Star-Holt mich hier raus" aus

Kader Loth erzählt ihren Dschungelcamp-Kollegen von ihrem zweiten Standbein. Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html So kennt man Kader Loth: Top-gestylt und gerne freizügig auf dem Roten Teppich. Die Diva als Sekretärin? Anscheinend für Kader gar nicht so abwegig.

Das Leben eines Z-Promis ist hart. Auch Reality-TV-Sternchen Kader Loth, 44, kann davon ein Lied singen. Sie erzählte ihren Dschungelcamp-Kollegen nun, dass sie sich ihren Lebensunterhalt inzwischen nicht mehr nur mit öffentlichen Auftritten verdient - sondern auch ganz bodenständig als Sekretärin!

Kader Loth: Ewiger Reality-TV-Gast

Kader Loth in einem bodenständigen Beruf? Das kann man sich bei der 44-jährigen Diva kaum vorstellen. Seitdem sie 2004 als "Big Brother"-Haus-Bewohnerin größere Bekanntheit erlangte, tingelt sie von einer Reality-Show zur nächsten. Sie war schon Teilnehmerin bei "Die Alm" und "Die Burg" und so verwunderte es kaum, als bekannt wurde, dass sie dieses Jahr in das Dschungelcamp von RTL einziehen würde.

Was aber tatsächlich überraschte: Kader hat einen Job! Also, einen Richtigen, der nichts mit Ekelprüfungen und Schlangenbissen zu tun hat. Tatsächlich könnte ihr Alltags-Beruf als Sekretärin kaum weiter von ihrer Fernsehkarriere entfernt sein.

Kader Loth im Dschungelcamp: "Weiß, wie schnell es bergab geht"

Ihren Dschungelcamp-Kollegen Marc Terenzi und Jens Büchner verriet sie, dass die Fernsehauftritte alleine nicht zum Überleben ausreichen. Aus diesem Grund musste sie etwas anderes suchen, um sich ihre Brötchen zu verdienen:

Ich arbeite jeden Tag in einem Büro. Ich bin da Sekretärin.

Es tue gut, "nicht auf alles" angewiesen zu sein, das ihr angeboten werde. Sollte Kader das Dschungelcamp gewinnen (und damit auch die angeblichen 40.000 Euro), würde sie ihren Alltags-Job aber trotzdem weiterhin ausüben. Das liegt daran, dass sie weiß, dass der Reality-Erfolg schnell wieder verfliegt:

Ich habe in vielen Reality-Shows mitgemacht und weiß, wie schnell es bergab geht.

Sie habe schon viele Zeiten hinter sich, in denen sie keine TV-Aufträge bekommen habe. 2012 wurde ein Insolvenzverfahren über ihr Vermögen eröffnet. Für diese Offenheit bekommt sie die Bewunderung von Jens Büchner, der sagt: "Ich ziehe alle Hüte davor, denn das steht mir irgendwann auch mal bevor. Irgendwann ist die Medienpräsenz vorbei."

Wir finden Kader Loths Bodenständigkeit ebenso erstaunlich wie bewundernswert. Hut ab vor so viel Ehrlichkeit!

Sieh dir hier einen Clip zu den Werdegängen der Dschungelcamper an: