Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Nach dem Dschungelcamp: Helena Fürst trennt sich von ihren Rasta-Zöpfen

Die TV-Anwältin machte sich nach ihrem Dschungel-Aus sofort auf zum Friseur

Helena Fürst hat sich ihre Rasta-Mähne entfernen lassen. Nach ihrem Dschungelcamp-Rauswirf ging es für die TV-Anwältin direkt zum Friseur. Für die Dschungel-Kone hat es zwar nicht gereicht - doch auch mit dem vierten Platz kann Helena zufrieden sein.

Helena Fürst ist offensichtlich wieder ganz die Alte! Nach ihrem Dschungel-Rauswurf kurz vor dem großen Finale hatte die "Anwälte der Armen" nur noch ein Ziel vor Augen: die Rasta-Zöpfe sollten der Vergangenheit angehören. Auf dem Weg aus der australischen Wildnis in die Zivilisation machte die 41-Jährige daher Halt bei einem Friseursalon, um sich von ihrer robusten Dschungel-Frisur zu trennen...

Rasta-Zöpfe adé - Helena Fürst hat eine neue Frisur!

Als Helena Fürst kurz vor dem Dschungelcamp-Ende ihre Pritsche räumen musste, herrschte alles andere als Wehmut bei ihren Kompanen Sophia Wollersheimer, Menderes Bagci und Thorsten Legat. Die "Fürstin der Finsternis", wie sie im Dschungel liebevoll genannt wurde, machte nicht zuletzt mit fiesen Sticheleien und ihrem ungehobelten Verhalten für Aufmerksamkeit. Nicht nur ihre Konkurrenten hatten genug von Helenas Dauerstreitereien - auch die Zuschauer entschieden sich gegen die TV-Anwältin.

Obwohl Helena natürlich am liebsten anstelle von DSDS-Dauerkandidat Menderes die Dschungel-Krone auf ihrem Haupt getragen hätte, hat der Camp-Auszug für sie doch etwas Gutes. Endlich konnte die Blondine sich von ihren eigens für das Dschungelcamp angelegten Rasta-Zöpfe trennen!

Dschungelcamp-Wiedersehen mit König Menderes und Co.

In einem Friseursalon an der australischen Ostküste, wo sie auch ihre Mutter traf, ließ sie sich die drahtigen Rastas entfernen. Wie erleichtert die Dschungel-Proletin über diese Befreiung war, ist ihr auf den Schnappschüssen sofort anzusehen. Beim großen Wiedersehen der Dschungelcamper, welches als Spezialshow am Sonntag, 31. Januar, um 22.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt wird, dürfen wir die Viertplatzierte also mit ihrer neuen Frisur im TV bewundern.