Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Schwächeanfall! Sorge um Gunter Gabriel: Krankenhaus

RTL teilte mit, dass der 73-Jährige derzeit untersucht werde

Gunter Gabriel an Tag 5 mit Dr. Bob bei seinem Abschied vom Dschungelcamp. Jetzt hat sich sein Gesundheitszustand verschlechtert.  Wie RTL mitteilt, wurde der 73-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert.  Gunter Gabriel konnte bei seinem Abschied im Dschungelcamp noch lachen.  Derzeit werde er im Krankenhaus durchgecheckt, teilte RTL mit. 

Zusammenbruch nach Dschungelcamp-Ausstieg? Wie RTL vor kurzem via Twitter mitteilte, liegt Gunter Gabriel, 73, im Krankenhaus. Er habe einen Schwächeanfall erlitten und werde derzeit durchgecheckt. 

"Gunter Gabriel liegt im Krankenhaus"

Via Twitter teilte RTL mit:

Gunter Gabriel liegt im Krankenhaus. Die Untersuchungen laufen derzeit. Wir wünschen ihm alles Gute

 

 

RTL: "Gunter Gabriel hatte einen Schwächeanfall"

Auf der Homepage des Senders heißt es: 

Gunter Gabriel hatte einen Schwächeanfall und fühlte sich nicht wohl. Das Ärzte-Team von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!", für das die Gesundheit der Teilnehmer oberste Priorität hat und das die Dschungelstars natürlich auch nach Auszug aus dem Camp intensiv betreut, hat sich auch aufgrund von Gunters Vorgeschichte dazu entschlossen, ihn im Krankenhaus durchchecken und untersuchen zu lassen. Diese Untersuchungen laufen derzeit und Ergebnisse sind bislang nicht bekannt.

Gunter Gabriel: "Ich möchte noch ein paar Jahre machen"

Gunter Gabriel hatte an Tag 5 das Dschungelcamp auf eigenen Wunsch verlassen. Seinen Mitcampern gestand er, dass er Angst habe zu enden wie Udo Jürgens:

Ich bin altersmäßig noch sechs Jahre entfernt von Udo Jürgens, der einfach umfiel, das ist mir immer im Gedächtnis. Es kann ganz plötzlich kommen. Und darum habe ich gedacht, ich muss die Reißleine ziehen. Und ich möchte natürlich noch ein paar Jahre machen. Kreativ machen. Ich bin ein Malocher. Ich muss über mein eigenes Ego meinen Weg gehen. Leck mich am A… Ich muss nach Hause, sonst gehe ich kaputt.

Nun hat sich der Gesundheitszustand des 73-Jährigen weiter verschlechtert. Wir wünschen ihm gute Besserung. 

Gunter Gabriel hatte einen Schwächeanfall und fühlte sich nicht wohl. Das Ärzte-Team von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!", für das die Gesundheit der Teilnehmer oberste Priorität hat und das die Dschungelstars natürlich auch nach Auszug aus dem Camp intensiv betreut, hat sich auch aufgrund von Gunters Vorgeschichte dazu entschlossen, ihn im Krankenhaus durchchecken und untersuchen zu lassen. Diese Untersuchungen laufen derzeit und Ergebnisse sind bislang nicht bekannt.

Er hat am meisten von allen Dschungelcamp-Kandidaten gelitten. Gunter Gabriel war sich schon nach fünf Tagen sicher, dass er keinen weiteren Tag im australischen Dschungel überlebt und hat frühzeitig die Reißleine gezogen, in dem er den berühmten Satz "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gerufen hat. "Ich hatte Angst vorm Tod. Ich habe wirklich gedacht, ich kratze ab", gesteht der Country- und Schlagerstar nach seinem Auszug.

Am achten Tag von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gibt es nun keine guten Nachrichten. Der Gesundheitszustand des 73-Jährigen Dschungelcamp-Kandidaten hat sich verschlechtert, denn Gunter Gabriel wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

(mehr dazu bei rtl.de)