Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Wird „Honey" jetzt zur Dschungel-Memme? Alexander Keen versagt bei der Schatzsuche!

Der Ex von Topmodel Kim Hnizdo schwächelt an Tag 5

Alexander Nach einem kurzen Probedurchlauf... ...musste Sarah Joelle Jahnel alleine für ihr Team schwitzen.

Bisher präsentierte sich Alexander Keen, 34, in zwei Dschungelprüfungen als mutiger und starker Hercules und konnte zahlreiche Sterne für sein Team erkämpfen. Von den Zuschauern wurde er dafür belohnt und musste in den letzten Tagen nicht mehr in den täglichen Challenges antreten. Als er nun aber gemeinsam mit Sarah Joelle Jahnel, 27, auf Schatzsuche ging, erlebte das Publikum erstmals einen ganz anderen „Honey“, der sich vor körperlichem Einsatz scheute.

Die Schatzsuche wird für „Honey" und Sarah Joelle zum Schweißakt

Hat Alexander Keen schon nach knapp einer Woche im Dschungelcamp seinen Ehrgeiz verloren? Statt eine Schatzkiste für seine Camp-Kollegen zu erkämpfen bewies „Honey" an Tag 5 Diva-Allüren und ließ Partnerin Sarah Joelle Jahnel ackern.

Als das Duo ins Dschungeltelefon gerufen wird, ist noch alles gut. Sofort machen sich der 34-Jährige und das ehemalige „DSDS“-Sternchen auf die Suche. Was sie am Ziel vorfinden, gefällt den beiden allerdings ganz und gar nicht. Ein Sport-Parcours mit Springseil, Reck und zwei Eimern mit Steinen soll Alex und Sarah ordentlich zum Schwitzen bringen. Ziel ist es, ein Reagenzglas bis zu einer bestimmten Markierung mit ihrem Schweiß zu füllen, um die Schatzkiste zu gewinnen.

Alexander Keen gibt auf!

Halbherzig macht sich „Honey" an die Arbeit, nur um nach wenigen Sekunden abzubrechen.

Ich habe heute morgen schon Sport gemacht und ich merke gerade, Sport tut mir gerade überhaupt nicht gut. Deswegen schone ich mich eher. Normalerweise mag ich eine Sport-Challenge am meisten, aber ich bin mir nicht sicher, ob das für mich okay ist.

Als Grund nennt er eine Bronchitis, die vor einigen Tagen bei ihm diagnostiziert wurde. Auch als Dr. Bob ihn nochmals untersucht und ihm bestätigt, dass er wieder gesund sei, bleibt Alexander Keen bei seiner Entscheidung: „Ich spüre die Bronchitis immer noch“.

Was an den Symptomen nun eingebildet und was echt ist, bleibt offen. Obwohl Sarah Joelle noch probiert das Reagenzglas alleine zu füllen, kehrt das Duo am Ende ohne Schatztruhe ins Camp zurück.

Zurück bei seinem Team, lästert „Honey" über die Aufgabe: Einziges Ziel wäre es gewesen, seinen muskulösen Body beim Schwitzen zu sehen, um die Einschaltquoten zu erhöhen - das sei allerdings unter seinem Niveau. Ob Alex seine Überheblichkeit am Ende den Sieg kosten wird?

Was sagt ihr zu Honeys Verhalten bei der Schatzsuche?

%
0
%
0