DSDS: Gefängnis-Schock!

Dieser Favorit saß drei Jahre hinter Gittern

Seit seinem ersten Auftritt gilt der 27-Jährige als DSDS-Favorit. Doch der Sänger verheimlichte sowohl den Zuschauern als auch RTL seine kriminelle Vergangenheit. Fliegt er jetzt aus der Show?

Verurteilung wegen Drogenhandels 

DSDS-Kandidat Kevin Amendola sorgt für Schlagzeilen! Und das nicht mit seiner außergewöhnlich guten Stimme, sondern wegen seiner kriminellen Vergangenheit. Der 27-Jährige saß nämlich über drei Jahre im Gefängnis. 

 

 

Ja, es stimmt, ich war drei Jahre und vier Monate im Gefängnis. Ich habe nicht nur mit Marihuana gehandelt, sondern es auch selbst geraucht. Das hat mir den Kopf vernebelt,

gibt Kevin im Gespräch mit "Bild" zu. 2015 wurde der Zeitarbeiter wegen Drogenhandels "in nicht geringen Mengen" zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Der Rest wurde zur Bewährung ausgesetzt, die erst 2021 abläuft.

Mehr zu DSDS:

DSDS-Kandidat Kevin Amendola: "Ich bitte jeden, mir eine zweite Chance zu geben"

Die Haft habe den Vater der 9-jährigen Emily schlagartig verändert. Er habe sein Leben jetzt im Griff und sei heute ein ganz anderer Mensch.

Ich bitte jeden, mir eine zweite Chance zu geben,

wünscht sich Kevin. Doch warum hat er seine Vorstrafe bei der DSDS-Bewerbung verschwiegen

Ich habe bis heute meiner Tochter nicht erzählt, warum ich so lange weg war. Sie sollte das nicht aus dem Fernsehen erfahren.

Emily war drei Jahre alt, als er seine Gefängnisstrafe antrat. Kevin sei jetzt zu der Einsicht gekommen, es seiner Tochter doch zu erzählen, "weil sie lernen soll, dass man zu dem steht, was man tut".

 

 

So heftig reagiert Dieter Bohlen 

Von dem Pop-Titan kann der DSDS-Kandidat offenbar keine zweite Chance erhoffen. 

Ich möchte keine Vorbestraften mehr bei DSDS. Solche Menschen haben bei uns nichts zu suchen. Sie haben einen Einfluss auf die anderen Kandidaten und dienen den Zuschauern auch nicht als Vorbild,

so Dieter Bohlen gegenüber "Bild". Außerdem sei Kevin schon beim Recall in Südafrika negativ aufgefallen. 

 

 

Embed from Getty Images

 

 

Achtung, Spoiler! So geht es für Kevin bei DSDS weiter 

Alle Fans von Kevin müssen jetzt ganz stark sein, denn der 27-Jährige steigt freiwillig aus. Am Samstag wird er zwar noch in der Show zu sehen sein, packt aber am Ende seine Koffer und verlässt die Casting-Show. 

 Damit ist er ganz offenbar seinem Rauswurf von Seiten des Senders zuvorgekommen.