DSDS-Schock: Jury trifft überraschende Entscheidung!

Mit dieser Ansage bei "Deutschland sucht den Superstar" hat niemand gerechnet

Nichts für schwache Nerven ist die Entscheidung von Dieter Bohlen, 63, und seinen Jury-Kollegen bei "Deutschland sucht den Superstar". Eigentlich freuten sich die Zuschauer auf die Folge am Samstagabend, denn sie sollten erfahren, wer in die Live-Show kommt. Der Poptitan macht Kandidaten und Zuschauern aber einen Strich durch die Rechnung.

Wer wissen möchte, welche Kandidaten Dieter Bohlen, Shirin David, Michelle und H.P. Baxxter nicht mit in die Live-Shows nehmen, der muss sich noch bis zum 8. April gedulden. Erst dann wird die Entscheidung der Jury verkündigt!

Dieter Bohlen: "Im Recall ist alles neu"

Zuschauer am Fernseher dürften genervt, irritiert und irgendwann vielleicht auch ein wenig sauer gewesen sein! In den letzten Minuten der Sendung warteten sie gespannt darauf zu hören, wer in die Live-Shows darf und wer nicht. Stattdessen verkündete Dieter Bohlen:

Wie wir entschieden haben, seht ihr am Samstag. Im Recall ist dieses Mal alles neu und es geht auch interessant weiter.

Die Kandidaten sind geschockt. Noch eine weitere Woche müssen sie also warten, bis sie wissen, ob sie in den heiß ersehnten Live-Shows singen dürfen oder nicht.

Drei Kandidaten müssen schon gehen

Nur drei Kandidaten haben bisher erfahren, wie die "DSDS"-Reise für sie weitergeht. Giuseppe Riggio, Chamelle Moser und Viviana Miloti werden nicht in den Live-Shows singen. Für alle anderen Sänger wird es eine nervenaufreibende Woche. Es ist nicht der erste Schockmoment in der diesjährigen "Deutschland sucht den Superstar"-Staffel., Dieter Bohlen holte zum Beispiel zwei Kandidatinnen zurück in die Show.

Ihr wollt wissen, wer in den Live-Shows singen darf? Am 8.04 um 20:15 Uhr läuft "DSDS" bei RTL.