Dieter Bohlen: Überraschende Pläne

Nach DSDS-Aus schlägt er zurück

Nach dem unschönen "DSDS"-Aus will der Pop-Titan Dieter Bohlen, 67, schon bald wieder richtig durchstarten!

DSDS-Star Dieter Bohlen: So schnell gibt er nicht auf!

Nachdem RTL überraschend bekannt gegeben hatte, dass Dieter Bohlen zukünftig nicht mehr bei "DSDS" und "Das Supertalent“ in der Jury sitzen wird, meldet der Pop-Titan sich jetzt zurück. In einem Instagram-Video schaut Dieter optimistisch in die Zukunft. Und wenn er seinen Fans verspricht, "Großes“ zu planen, dann klingt das wie eine Kampfansage an RTL. "Jeden Tag haben irgendwelche Leute angerufen. (...) Ich habe super viele Angebote natürlich bekommen“, erklärt Dieter seinen etwa 1,6 Millionen Followern. Er wolle jetzt erst einmal schauen, welche Jobs er davon annimmt: "Ich bin super zufrieden mit der Situation im Moment. Ihr wisst ja, es öffnen sich tausend neue Türen, wenn eine wieder zugeht.“ Was genau für Angebote Dieter vorliegen, verrät er natürlich nicht. Doch aus seinem engsten Umfeld ist bereits zu hören, welche Ideen und Pläne es gibt. So soll Dieter bereits über ein Showkonzept mit ihm und seinem alten Kumpel Bruce Darnell, 63, nachdenken. Die beiden sind seit Jahren befreundet, waren die Publikumslieblinge bei "Das Supertalent". Das einfach aufgeben? Nein! Ein Insider verrät:

Dieter weiß, dass er mit Bruce an seiner Seite großen Erfolg haben kann. Und die Streaming-Anbieter dürften ganz scharf auf eine Show mit den beiden sein.

DSDS-Star Dieter Bohlen: Will er Netflix & Co ins Boots holen?

Dass vor allem Netflix in Zukunft auch Unterhaltungsshows produzieren will, ist kein Geheimnis. Dieter und Bruce wären da tolle Zugpferde. Aber auch klassische TV-Sender sollen hinter dem ehemali- gen "DSDS"-Chef her sein. "Beim ZDF überlegen sie bereits, wie man Bohlen engagieren kann", so ein Branchenexperte. "Es wird angeblich sogar darüber diskutiert, ob man mit Bohlen und Darnell eine Neuauflage von ‚Wetten, dass..?‘ startet." Für Dieter wäre das ein unfassbarer Triumph! Schließlich würde er damit Thomas Gottschalk (70) eins auswischen. Der hatte ja in den "DSDS“- Finalshows den Platz des Chef-Juroren eingenommen und ordentlich gegen Dieter gestichelt. Aber der Pop-Titan denkt offenbar nicht nur über seine Zukunft im TV nach.

Mehr zum Thema: 

DSDS-Star Dieter Bohlen: Mit 67 zum Social-Media-Star?

Eine weitere Karriere-Option: Social- Media-Star! Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Carina Walz (37) begeistert Dieter die Netz-User schon lange. Jetzt hätte er Zeit, um das noch weiter auszubauen. Ob der Musikproduzent dann vielleicht auch YouTube erobert? Moderator Kai Pflaume (53) hat es vorgemacht: Auf seinem Channel "Ehrenpflaume" trifft er sich mit Influencern, führt Inter- views und verrät Details aus seinem Privat- leben. Ein Riesen-Erfolg – vorstellbar, dass sich Dieter davon inspirieren lässt. Worauf wir uns aber ziemlich sicher freuen dürfen, ist ein Bohlen-Podcast! "Dieter findet das total spannend. Bislang fehlte ihm aber die Zeit und ein passendes Konzept", verrät ein enger Vertrauter des 67-Jährigen. "Spotify und Co. dürften jedenfalls ganz scharf auf einen exklusiven Dieter-Podcast sein."

Und dann wäre da ja noch Dieters große Liebe: die Musik! In der Branche wird zurzeit über ein großes Modern-Talking-Comeback getuschelt. Als Sänger soll aber nicht Ur-Mitglied Thomas Anders (58) im Gespräch sein, sondern niemand Geringeres als Dieters Kumpel Pietro Lombardi (28)! "Spätestens seit der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Captial Bra weiß Dieter, dass er zusammen mit einem jüngeren Künstler noch viel mehr Fans erreichen kann", so der Insider. "Modern Talking 2.0 würde ein Mega-Erfolg werden!" Für den Pop-Titan scheint also nichts unmöglich. Der Insider verrät: "Dieter will es jetzt allen zeigen. Er hat viel in der Pipeline und er wird sich fulminant zurückmelden."

 

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Julia Liebing

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!