DSDS: Tränen-Drama im Recall!

So einen emotionalen Auftritt gab es noch nie

Die DSDS-Kandidaten Jonas Weisser, 17, Taylor Luc Jacobs, 24, und Silvan Seehaase, 26, hatten die Aufgabe den Song „Der Weg" von Herbert Grönemeyer, 62, zu performen. Beim Vocal-Coaching wurden die Sänger von ihren Gefühlen übermannt. 

Dieser Recall war ergreifend wie nie

Einen geliebten Menschen zu verlieren ist immer eine schrecklich traurige Erfahrung. Und jeder verarbeitet den Verlust anders. Herbert Grönemeyer hat sich seine Trauer in dem Song „Der Weg" von der Seele gesungen, nachdem seine Frau an Krebs verstarb. Und genau dieses Lied performen Jonas Weisser, Taylor Luc Jacobs und Silvan Seehase im DSDS-Recall. Mit Erfolg! Nach dem Auftritt herrschte Stille. Sogar Dieter Bohlen blieb erst einmal ruhig – so ergriffen war die Jury!

Der Pop-Titan später: „Das waren so tolle, große Gefühle. Ich glaube, da werden viele weinen, wenn sie das hören“. Besonders der einstige DSDS-Gewinner Pietro Lombardi  war sichtlich ergriffen von der gefühlvollen Performance: 

Es ist unglaublich. Für mich war das jetzt wirklich der erste magische Moment bei DSDS! Ihr habt mich extrem berührt! Silvan, ich habe noch nie so viele Gefühle bei dir gesehen.

 

 

„Wir haben echt Rotz und Wasser geheult“

Schon beim Vocal-Coaching mit Juliette Schoppmann wurden Jonas, Taylor und Silvan von ihren Gefühlen übermannt. Die Probe endete im Tränenmeer. Besonders Silvan verbindet den Grönemeyer-Hit mit einem einschneidenden Erlebnis in seinem Leben.

Als ich 13 war, kam ich von einer Klassenfahrt wieder und dann hatte sich mein Leben ziemlich verändert, weil meine Mutter eine Hirnblutung hatte. Sie lag dann sehr lange im Koma. Seitdem ist sie halbseitig gelähmt und sitzt im Rollstuhl,

offenbart der Fitnesstrainer. Jonas noch verquollen: „Wir haben echt Rotz und Wasser geheult“. Der 17-jährige Jonas skypte nach der Probe aufgelöst mit seiner Mutter, die Krebs hat. Er erklärte seine Emotionen beim Song: 

Es geht ja nicht nur um Verlust, der schon passiert ist, sondern auch um Verlust, der bald entstehen könnte oder gerade entsteht.

 

Zuschauer sind gerührt!

Die Darbietung dieses aufwühlenden Songs zählt zweifelsohne zu einem der magischsten Momente in der DSDS-Geschichte. Die emotionalen Geschichten rührte nicht nur Juliette, Jonas, Silvan und Taylor, sondern auch die Zuschauer vor den Fernsehbildschirmen. Auf Twitter erhielt das Coaching enormen Zuspruch. Ein User schwärmt: „Schön, dass die Jungs Gefühle zulassen und zeigen. Steht zu euren Tränen, Männer“. Andere DSDS-Fans äußern, dass ihnen während der Sendung Tränen kamen.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

DSDS-Toni: Trauriges Beauty-Geheimnis enthüllt

DSDS-Sensation! Menderes Bagci bald in der Jury?

Themen