Florian Silbereisen: Bittere DSDS-Nachricht

Jetzt spricht Dieter Bohlen Klartext

Seit Neustem ist Florian Silbereisen, 38, Teil der DSDS-Jury. Bei den Fans kommt der Schlagersänger gut an. Doch wird er auch in der nächsten Staffel dabei sein?

So kam es zum Silbereisen-Einsatz bei DSDS

Mit seinen fremdenfeindlichen Videos verspielte sich Xavier Naidoo jegliche Chancen auf seinen TV-Job bei "Deutschland sucht den Superstar". RTL schmiss den Sänger sofort aus der berühmten Jury. 

 

 

Schnell wurde allen klar, dass ein Nachfolger gefunden werden musste. Seit dem 21. März sitzt Schlagerstar Florian Silbereisen neben Dieter Bohlen (r.), Pietro Lombardi (l.) und Oana Nechiti als Juror in der Casting-Show

©TVNOW / Stefan Gregorowius
 

Für den Poptitanen sei der Ex von Helene Fischer seine "absolute Wunschbesetzung". Er schätze Florian vor allem wegen seiner Professionalität. Außerdem sollen sich die zwei hervorragend verstehen. Es könne "nur super geil werden", so der 66-Jährige. Florian selbst zeigte sich ebenfalls überglücklich im Netz. 

Gerade in Zeiten wie diesen muss man zusammenhalten und aushelfen, wo man kann und gebraucht wird. Ich muss sagen, ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung,

verriet der sympathische Schlagersänger in einer Videobotschaft.

 

 

 

Mehr zu Florian Silbereisen: 

 

DSDS-Aus für Florian Silbereisen

Am Samstag, 4. April, findet das Finale der 17. Staffel von DSDS statt. Doch wie geht es danach für Flori weiter? Schließlich war die Freude der Zuschauer groß, als bekannt wurde, dass der 38-Jährige die Jury in den Liveshows unterstützen wird. 

Auf Instagram gab Dieter nun bekannt, ob der Schlagersänger auch nächstes Jahr wieder am Jurypult sitzen wird:

Nein, Flori macht seine Sendungen wieder.

Für die Fans keine erfreulichen Nachrichten! Vielleicht wird Florian seine Entscheidung noch einmal überdenken ... 

Wie gefällt dir Florian in der DSDS-Jury?

%
0
%
0