Schock! Ex-DSDS-Star Mike Leon Grosch erlitt Herzinfarkt

Der "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidat von 2006 bangt im Krankenhaus um seine Gesundheit

Große Sorge um den Ex-DSDS-Kandidat Mike Leon Grosch! Mit gerade einmal 39 Jahren erlitt der Zweitplatzierte der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (2006) gleich zwei Herzinfarkte - wird derzeit in einem Kölner Krankenhaus behandelt. 

Mike Leon Grosch ins Krankenhaus eingeliefert

Schreckliche Stunden der Angst durchleben gerade Mike Leon Grosch und seine Angehörigen. Der DSDS-Zweite von 2006, der heute als Radiomoderator arbeitet, erlitt innerhalb von vier Wochen zwei Herzinfarkte. Ein furchtbares Schock-Erlebnis, das der Familienvater in ergreifenden Instagram-Postings auch mit seinen Fans und Freunden teilt. So schrieb er bereits vor vier Wochen:

Heute morgen um 5 Uhr hab ich einen Herzinfarkt in der Hinterwand erlitten. Mit Blaulicht in die Spezial-Klinik und direkt in den OP. Mit Ballon, Herzkatheter und Stent habe ich es erstmal überstanden, auch wenn ich erst jetzt so langsam begreife, was passiert ist.

 

 

 

 

 

"Wie sehr wünsche ich mir ein ganz normales Leben"

Doch die Ärzte geben vorerst Entwarnung - Mike Leon Grosch darf das Krankenhaus nach der Behandlung wieder verlassen. Wie sich zeigt, mit verheerenden Folgen - Mike erleidet den nächsten Herzinfarkt, wird erneut mit Blaulicht in die Klinik eingeliefert.

2. Herzinfarkt / heute Abend 19:00 Uhr. Wieder dieses Brennen in Brust und Hals, mit Blaulicht in die Notaufnahme. Der Stent, der mir vor 3 Wochen eingebaut wurde, funktioniert leider nicht und hat mir ein sehr wichtiges Gefäß verstopft. Bei der OP konnten sie die Verstopfung nicht lösen. Alles etwas ungewiss jetzt, es fielen auch Wörter wie, irreparabel und "muss man jetzt mit leben".

 

 

Ein Auf und Ab der Gefühle, des Hoffens und des Bangens, das an dem muskulösen Musiker nicht spurlos vorbeigeht. Um das gesundheitliche Risiko zu minimieren, gibt der 39-Jährige das Rauchen auf, was ihm deutlich schwer fällt. 

Zwar darf Mike Leon Grosch wieder zurück nach Hause zu seinen Lieben, doch der nächste Dämpfer folgt auf dem Fuße:

Bin seit gestern Abend leider wieder im Krankenhaus. Diesmal in Köln-Porz, wo ich morgens eigentlich ganz motiviert meine Reha angefangen habe. Beim medizinischen Check wurde dann ein erhöhter Troponin Wert festgestellt, der einen neuen Herzinfarkt anzeigt. Bin dann umgehend stationär aufgenommen worden - wieder mit so viel Angst im Gepäck.... Gott sei dank ging der Wert bei der zweiten Probe runter und es wurde Entwarnung gegeben. 

Heute wurden dann EKG, Belastungs-EKG und Ultraschall gemacht. Dazu Blutabnahme und Überwachung. Soweit ich erfahren habe, sind die zufrieden mit den Werten und wenn alles glatt geht, kann ich morgen entlassen werden. Wie sehr wünsche ich mir ein ganz normales Leben ohne Angst und Sorgen.

 

 

 

 

Bleibt zu hoffen, dass sich Mike schnell wieder erholt ...

Wir wünschen gute Besserung!

Themen