So hart kämpft DSDS-Dauerkandidat Menderes Bagci ums Weiterkommen

Im Dubai-Recall will der Dschungelkönig von 2016 alles geben

Juhuu! DSDS-Dauerkandidat Menderes Bagci ist im Racall. Jetzt muss er die Jury mit einem deutschen Song überzeugen. Seit mittlerweile stolzen 14 Staffeln ist Menderes Bagci bei Kann Menderes H.P. Baxxter, Shirin David, Michelle und Urgestein Dieter Bohlen überzeugen?

Ach, was haben wir uns gefreut als Menderes Bagci vergangene Woche in den Recall bei "Deutschland sucht den Superstar" gewählt wurde. Denn, sind wir mal ehrlich: Was wäre DSDS schon ohne den Dauerkandidaten? Immerhin versucht er schon zum 14. Mal das Herz der Jury rund um Dieter Bohlen, 63, zu gewinnen. Ob der sympathische Sänger den Sprung in die nächste Runde schaffen wird?

Kein DSDS ohne Menderes Bagci

Eines steht auf jeden Fall fest: DSDS hat sich Dauerkandidat Menderes Bagci in die Herzen der Zuschauer gesungen. Kein Wunder, schließlich ist der "Dschungelkönig 2016" seit nunmehr 14 Staffel mit von der Partie. Umso größer die Freude, dass der 32-Jährige jetzt in Dubai ums Weiterkommen kämpfen darf. Dabei ist der Auslands-Recall für den sympathischen Sänger allerdings alles andere als ein Klacks!

Menderes: Harter Kampf ums Weiterkommen

Jetzt muss Menderes also ein zweites Mal die Jury, bestehend aus H.P. Baxxter, Shirin David, Michelle und natürlich Urgestein Dieter Bohlen, überzeugen. Mit dem Song "Auf uns" von Andreas Bourani kein leichtes Unterfangen, wie der Sänger laut "Focus" zugibt:

Ich bin ehrlich. Das ist nicht mein Song. Aber ich muss es so akzeptieren. Ich geb' mein Bestes.

Doch der Song ist nicht die einzige Hürde auf dem Weg in die nächste Runde. Auch die Situation in Dubai, mit dem Songtexten lernen zwischen all den anderen Teilnehmern, macht dem 32-Jährigen zu schaffen:

Manchmal weiß man gar nicht, wo man üben soll. Überall kommen Leute dazu. Man kann sich gar nicht konzentrieren.

Ein Rückzug ins Hotelzimmer? Auch keine Lösung, denn das muss er sich mit einem anderen Kandidaten teilen. Ob Menderes die Aufgabe trotzdem meistern wird, weiß wohl nur die Jury. Wir drücken dem Dauerkandidaten jedenfalls die Daumen!

"Deutschland sucht den Superstar", immer samstags, 20:15 Uhr bei RTL.