Autsch! Laufen Heidi jetzt alle Models weg?

GNTM: Jetzt hat die nächste Kandidatin gekündigt!

Was ist denn da los? Immer mehr Topmodel-Teilnehmerinnen lösen sich aus den Verträgen mit der Agentur ONEeins fab Management. Nun folgt die Nächste – Fata Hasanović beendete sämtliche Verträge mit Papa Klum.

 

Jedes Jahr bekommen die Finalistinnen der "Germany's Next Topmodel"-Staffeln einen Vertrag mit ONEeins fab Management zugesichert. Für viele von Heidis Schützlingen ist die Agentur nur ein kurzer Zwischenstopp, denn nur wenige der Models bleiben Günther Klum dauerhaft treu.

Fata Hasanović beendet die Zusammenarbeit nach wenigen Monaten

Dies scheint nun erneut deutlich zu werden, denn Fata Hasanović bestätigt, nur zwei Wochen nach Elena Carrière, die Kündigung ihres Vertrages mit ONEeins fab Management. Beide beendeten die Zusammenarbeit einseitig nach nicht einmal einem Jahr. In dem offiziellen Schreiben heißt es:

Im Auftrag von Frau Fata Hasanović haben wir ihre gesamten Verträge im Zusammenhang mit Germany‘s Next Topmodel, insbesondere mit der Heidi Klum GmbH & Co. KG / ONEeins fab Management einseitig beendet.

Weiter schreibt der Anwalt des Models, dass dies nicht bedeutet, dass Fata ihre Karriere an den Nagel hängt, denn sie möchte weiterhin in der Branche arbeiten – nur eben nicht mit der Familie Klum.

Gewinnerin Kim Hnizdo bleibt ONEeins treu

Einige bekannte Gesichter von Germany's Next Topmodel entdecken wir jedoch immer noch Portfolio des Model-Managers. Zu ihnen gehören zum Beispiel Betty Taube, Sara Kulka, Lovelyn Enebechi und Kim Hnizdo. Tatsächlich ist Kim auch die einzige Gewinnerin, die der Familie Klum die Treue hält – noch.

Grund für den Modelschwund? Ganz ersichtlich wird das nicht, allerdings wird häufig eine schlechte Stimmung deutlich, immerhin klagte sich Jana Beller 2011, kurz nach ihrem Sieg und einem Streit, aus dem Vertrag mit der ONEeins. Ivana Teklic, drittplatzierte der neunten Staffel, beschwerte sich über die wenigen Aufträge – nur einen bezahlten Job habe sie in insgesamt sechs Monaten bei der Agentur bekommen.

Bei vielen geht die Karriere ohne Familie Klum bergauf

Für viele scheint sich jedoch die Befreiung vom Klum-Management zu lohnen. Rebecca Mir ist nach wie vor erfolgreich, besonders im Fernsehen startet die Zweitplatzierte der sechsten Staffel durch. Auch Stefanie Giesinger arbeitet seit Mai 2016 nicht mehr mit ONEeins zusammen, ihrer Karriere scheint es allerdings nicht geschadet zu haben.