GNTM-Jasmin in Psychiatrie: Brandstiftung bei eigener Mutter

So gefährlich soll das Model sogar im Privaten sein

Was kommt als nächstes? Auch nach ihrem skandalösen Show-Aus schreibt Jasmin, 18, noch immer eindrucksvolle Schlagzeilen. Die Frankfurterin scheint schlichtweg unberechenbar zu sein. Denn: Nun soll sie auch in ihrem Familienleben für heftige Auseinandersetzungen gesorgt haben ...

Nach Prügel-Attacke: GNTM-Jasmin rastet aus

Es ist unvorstellbar, welche schrecklichen Szenen sich im Hause der Ex-GNTM-Kandidatin abgespielt haben sollen. Nach ihrer Prügel-Attacke auf Kandidatin Lena ist die 18-Jährige sofort aus der Sendung gestrichen worden. Ein solches Verhalten dulde GNTM-Chefin Heidi Klum nicht: "Das hat es in 14 Jahren 'Germany's next Topmodel' noch nicht gegeben! Das ist echt traurig, was hier heute passiert ist. Deswegen beenden wir das Ganze heute."

Joy - so der Spitzname des Models - zeigt bis heute keine Einsicht: "Sie [Lena, Anm. d. Red.] hat mir ja erst mal gut leidgetan, aber mittlerweile kann sie mir nicht mehr leidtun, weil sie so viele Lügen erzählt," so der Casting-Star in seiner "Instagram Story".

Und auch in anderen Punkten scheint sich die junge Frau nicht in eine positive Richtung weiterentwickelt zu haben. Via "Instagram" berichtet Jasmin nun ihren Followern von einem bösen Vorfall in ihrem Zuhause und dass sie sich in einer Nervenheilanstalt befinde.

Feuer-Drama endet für Model in Psychiatrie

Auch die Mutter der "Prügel-Kandidatin" scheint offenbar genug von ihren Eskapaden zu haben. Nach dem schlagzeilenträchtigen TV-Rauswurf soll das Nachwuchs-Model auch von seiner Mama vor die Tür gesetzt worden sein. Das habe die Kellnerin nicht auf sich sitzen lassen und laut eigenen Angaben versucht, mit Gewalt in die Wohnung zu kommen. 

Ich habe zuerst versucht, sie (die Tür, Anm. d. Red.) aufzuboxen, dann ist sie ein bisschen aufgesprungen und dann habe ich noch mit meinem Bein fünfmal dagegen gehauen, bis da so ein Loch war. Und innen in der Tür ist eine Pappe und da hab ich dann das Feuerzug reingehalten, bis sie gebrannt hat.

Wenige Momente später sei die Polizei bei der 18-Jährigen eingetroffen. Jasmin soll mit Handschellen abgeführt und zum Revier gebracht worden sein. Nach vier Stunden habe man sie in eine psychiatrische Klinik gebracht. Wie lange das TV-Gesicht dort bleiben soll, sei unbekannt. Bleibt nur zu hoffen, dass die Beauty dort Zeit findet, um aus ihrer problematischen Vergangenheit zu lernen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Joy (@jasminveitcadeterosado_) am

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

GNTM: Das traurige Leben von Jasmin

Fehlt GNTM-Jasmin nach Prügel-Attacke beim Finale? Das sagt ProSieben!