GNTM-Schock: Offiziell! Heidi Klum fehlt bei Finale

Die Model-Mama gab bekannt, dass sie nicht nach Berlin kommen kann

Das GNTM-Finale rückt immer näher und viele Fans fragen sich, wie die letzte Entscheidungsshow in diesem Jahr aussehen wird. Aufgrund von Corona kündigte ProSieben bereits an, dass das Finale deutlich kleiner gehalten wird - und nun der nächste Schock: Heidi Klum, 46, wird nicht dabei sein!

Wie wird das große Finale von "Germany's next Topmodel"?

Seit Wochen fiebern GNTM-Fans nun schon auf das große Finale hin: Am 21. Mai ist es endlich soweit, doch in diesem Jahr wird erstmals alles anders: Aufgrund der Corona-Pandemie findet die letzte, große Entscheidungsshow nicht wie die Jahre zuvor in einer riesigen Arena vor mehreren tausend Zuschauern statt, sondern im kleinen Kreis.

Auf Nachfrage von OKmag.de teilte ProSieben bereits mit, dass sich die Zuschauer zwar auf ein völlig anderes GNTM-Finale gefasst machen müssen, es aber trotzdem nicht weniger spektakulär werden wird:

Das Finale von GNTM wird live aus einem großen TV-Studio in Berlin ausgestrahlt. Es wird ganz anders als in den vergangenen Jahren. Aber es wird ein Fest mit vielen Überraschungen, auf die man sich freuen kann,

heißt es.

Mehr zu GNTM:

 

 

 

Wird Heidi Klum beim GNTM-Finale fehlen?

Doch vor wenigen Tagen erhielt die Vorfreude der Fans einen ersten Dämpfer: Denn bislang schien unklar zu sein, ob Model-Mama Heidi Klum überhaupt beim großen GNTM-Finale dabei sein kann! Der Grund: Laut "Bild"-Informationen könnten die strengen Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie der 46-Jährigen einen Strich durch die Rechnung machen.

"Queen of Drags"-Star Katy Bähm: "Unklar, ob sie Heidi herkriegen"

Das offenbarte auch "Queen of Drags"-Beauty Katy Bähm im Live-Talk mit OKmag.de:

Die wissen noch gar nicht, wie das alles wird, weil noch unklar ist, ob sie Heidi überhaupt herkriegen. Es gibt ja ein Einreise- und Ausreiseverbot und die überlegen, wie die das jetzt alles machen,

so die QoD-Schönheit.

 

 

Laut "Bild" könne Heidi zwar nach Deutschland reisen, müsste sich aber dann aber in eine zweiwöchige Quarantäne begeben. Ausnahmen würden nur bei wichtigen Dienstreisen, die nicht länger als 72 Stunden dauern, gemacht. Da das GNTM-Finale aber meist mit viel Vorbereitungen und Proben zusammenhängt, war unklar, ob diese Stundenfrist eingehalten werden kann.

 

 

Ein GNTM-Finale ohne Heidi Klum? Für die meisten Fans wohl absolut nicht vorstellbar! Wie die Zeitung weiter berichtet, würde für diesen Extremfall aber bereits auf Hochtouren an einer Lösung gearbeitet.

Update 15. Mai: Offiziell! Heidi fehlt beim Finale

Obwohl es dann kürzlich hieß, dass die aktuellen Corona-Lockerungen dazu beitragen würden, dass Heidi Klum doch nach Deutschland reisen könnte, kam nach der gestrigen GNTM-Folge (14. Mai) die Schock-Meldung: Die 46-Jährige gab gegenüber ProSieben bekannt, erstmals nicht live beim Finale dabei zu sein:

Ich entschuldige mich – ich kann leider nicht nach Berlin reisen. Daher mussten wir uns etwas anderes überlegen, um trotz der Pandemie ein spannendes und unterhaltsames Finale für meine Finalistinnen und für die Fans von #GNTM auf die Beine zu stellen. Ich werde live aus Los Angeles meine Siegerin küren. Das wird wieder ein sehr besonderer Moment.

Waaaas?! Es ist das erste Mal in fast 15 Jahren Topmodel-Geschichte, dass Heidi Klum bei einem "Germany's next Topmodel"-Finale nicht live mit von der Partie sein wird - ein Mega-Schock! Wie das Finale am 21. Mai im Details ablaufen wird und wie es ohne die Model-Mama wird, bleibt abzuwarten ...

"Germany’s next Topmodel" läuft immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Was sagst du dazu, dass Heidi nicht zum GNTM-Finale kommt?

%
0
%
0