Märchenhaft: GNTM-Girls werden zu „Alice im Wunderland“

In der 12. Episode stellen sich die Kandidatinnen einer märchenhaften Herausforderung

Serlina wird beim Anschließend muss das Nachwuchs-Model in einem Mini-Puppenhaus posieren. Die Mädchen schlüpfen in die Rolle von Vor ihrem Shooting mit Fotografin Kimberly Gordon (l.) strahlt Maja noch - ob sie der Challenge gewachsen ist? Keine einfache Herausforderung - auch Leticia muss sich in das Mini-Puppenhaus quetschen.

Noch neun Mädchen sind im Rennen um den Titel Germany’s Next Topmodel. In dieser Woche stellen sich die verbliebenen Kandidatinnen einer ganz besonderen Herausforderung: Es wird märchenhaft, denn Heidi’s Girl schlüpfen in die Rolle von „Alice im Wunderland“.

Märchenstunde bei „Germany’s Next Topmodel“

Meine Models verwandeln sich diese Woche in Alice aus ‚Alice im Wunderland‘,

erklärt Heidi Klum, 43, das Shooting der 12. Episode von „Germany’s Next Topmodel“ am Donnerstag, 27. April. Was hier ganz easy klingt, ist aber alles andere als einfach, denn die Mädchen müssen sich genauso wie die Hauptfigur in dem Disney-Klassiker in ein winziges Puppenhaus quetschen und trotzdem noch cool posen.

Große Emotionen

Dabei verkörpern sie aber nicht das kleine liebe Mädchen, das wir aus der Geschichte kennen, sondern eine Alice mit verschiedenen Facetten,

verrät Heidi weiter.

Happy, wütend, traurig – für das Shooting müssen die Models als „Alice“ auf engstem Raum im kleinen Puppenhaus die richtige Pose finden und dabei ausdrucksstark eine bestimmte Emotion zeigen. Ob den Mädchen die schwierige Challenge gelingen wird?

Welche Kandidatinnen die Jury beim großen „Alice im Wunderland“-Shooting überzeugen können und welche von ihnen kläglich scheitern, sehen wir am Donnerstag, um 20:15 Uhr bei ProSieben.