Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Blutiges "Let's Dance"-Training: Alessandra Meyer-Wölden verletzt

Die Kandidatin bekam von ihrem Tanzpartner Sergiu Luca eins auf die Nase

Ein tolles Team: In der letzten Show von ... beim Training harmonieren die beiden offenbar nicht ganz so gut: Die Probe endete für Alessandra Meyer-Wölden blutig. In der nächsten Show will das Tanz-Duo mit einem Salsa überzeugen.

Heute Abend, 18. März 2016, ist es endlich wieder so weit: Eine neue Folge von „Let’s Dance“ flimmert über die Mattscheiben. Wer in der Tanzshow nicht nur die Jury, bestehend aus Motsi Mabuse, 34, Joachmi Llambi, 51, und Jorge González, 48, sondern auch die Zuschauer von sich überzeugen will, muss schon während des harten Trainings alles geben. Für Kandidatin Alessandra Meyer-Wölden, 33, endeten die Proben nun blutig: Die Blondine hat sich verletzt.

Hartes Training

Erst in der letzten Show von "Let's Dance" begeisterten Kandidatin Alessandra Meyer-Wölden und Tanzpartner Sergiu Luca mit einem langsamen Walzer zu Kate Winslets Song "What If". Die tolle Darbietung wurde von der Jury prompt mit 21 Punkten belohnt und auch das Publikum schickte das Duo direkt in die nächste Runde. Die beiden sind ein gutes Team, zumindest auf der großen Bühne. Hinter den Kulissen von "Let's Dance" geht es offenbar nicht ganz so harmonisch zu.

Alessandra Meyer-Wölden verletzt

Dass bei dem harten Tanz-Training, mal der ein oder andere kleine Unfall passiert, ist mittlerweile bekannt, doch für Alessandra Meyer-Wölden endete die Probe jetzt sogar blutig. Während einer Umdrehung prallte Tanzpartner Sergiu Luca mit seinem Ellenbogen direkt auf die Nase der 33-Jährigen. Trotz Schmerzen und Nasenbluten, will Alessandra das Training nach einer kurzen Kühlpause sofort weiterführen

Es passieren halt kleine Unfälle, weil wir doch viel mit den Armen machen und ich aus meiner Drehung gekommen bin und er mich mit dem Ellenbogen voll auf der Nase erwischt hat,

erzählt sie im Interview mit RTL tapfer.

Eine Prise Humor

Auch bei Facebook postet die 33-Jährige den schmerzhaften Moment:

 

Lost my concentration for a split second...oops 󾍔 󾌯󾍇 all ok @official_sergiuluca #smallaccident #nothingserious #teamsandy #letsdance #letsdance2016 #dancingwiththestars #alessandrameyerwoelden

Posted by Alessandra Meyer-Wölden on Freitag, 18. März 2016

 

Ich habe für einige wenige Sekunden meine Konzentration verloren... Ooops. Aber es ist alles wieder OK. #KleinerUnfall #NichtsErnstes #TeamSandy,

witzelte die Kandidatin über den Unfall.

In der heutigen Show von "Let's Dance" will das Tanz-Duo Jury und Zuschauer mit einem flotten Salsa zu "36 Grad" vom deutschen Elektroduo "2Raumwohnung" von sich überzeugen.

Wie sich Alessandra Meyer-Wölden und natürlich die anderen Kandidaten schlagen werden und wer "Let's Dance" am Ende verlassen muss, seht ihr heute Abend, 18. März 2016, um 20.15 Uhr auf RTL.