Ekaterina Leonova nicht bei "Let's Dance" dabei: Traurige Worte

"Es ist ein komisches Gefühl"

Zum ersten Mal seit 2013 ist Ekaterina Leonova, 32, nicht als Tänzerin bei "Let's Dance" dabei. Wie geht es der gebürtigen Russin damit? Im exklusiven "OKmag.de"-Interview spricht sie Klartext.

Ekaterina Leonova: Keine "Let's Dance"-Teilnahme 2020

Ekaterina Leonova steht das erste Mal seit sieben Jahren nicht auf dem "Let's Dance"-Parkett. Nachdem sich die Tänzerin die letzten drei Staffeln den Sieg ertanzt hat, ist sie in diesem Jahr nur noch als Backstage-Reporterin mit von der Partie. Ihr Exit sorgte bei vielen Fans und Zuschauern der beliebten Sendung für Entsetzen.

Doch wie geht es der 32-Jährigen damit, nur vom Rand aus zuzuschauen, aber nicht die Shows mittanzen zu können?

Ja, es ist ein komisches Gefühl, dass du irgendwie dabei bist, aber auf der anderen Seite nicht auf der Tanzfläche stehst. Von einer Seite freue ich mich, dass ich trotzdem dabei bin. Alle Beteiligten sind wie eine Familie und auch meine Familie,

verrät Ekat bei den Beauty Days in der Europa Passage in Hamburg im exklusiven "OKmag.de"-Interview.

 

Embed from Getty Images

 

In den vergangenen drei Staffeln konnte sich Ekaterina mit ihren Promipartnern Gil Ofarim (2017), Ingolf Lück (2018) und Pascal Hens (2019) die Tanzkrone ertanzen und den Sieg mit nach Hause nehmen.

Bleibt abzuwarten, ob die schöne Trainerin im kommenden Jahr wieder auf dem Tanzparkett steht.

Mehr zu "Let's Dance":

 

Corona-Panik bei RTL

Doch nicht nur Ekaterinas Ausstieg bei "Let's Dance" sorgt für einen Schock. Aufgrund der aktuellen Corona-Krise verkündete der Sender vor wenigen Stunden in einer offiziellen Pressemitteilung, dass ab sofort keine Zuschauer in den Live-Shows gestattet sind: 

Bis auf Weiteres verzichten die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland ab morgen (13. März 2020, Anm. d. Red.) bei ihren Shows auf Publikum. Damit kommt die Sendergruppe auch ohne konkretes Verbot ihrer Verantwortung nach, Publikum und Mitwirkende vor einer möglichen Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen. Ausgenommen davon sind Freunde und Familie der Protagonisten.

Somit tanzen die Profis und Promis zum ersten Mal nicht vor einem Live-Publikum im Studio - das gab es noch nie! Die Fans der beliebten Tanz-Show haben allerdings die Möglichkeit, sich die Sendung live im TV anzusehen.

Vermisst du Ekaterina bei "Let's Dance"?

%
0
%
0