Erich Klann: Emotionales Statement zum "Let's Dance"-Aus

"Wie lange werde ich noch eine gefühlte Ewigkeit von meiner Familie weg sein?"

Nach zehn Jahren "Let's Dance" ist Schluss! Erich Klann, 33, verlässt die RTL-Show. Nun äußerte sich der Profitänzer endlich zu seinem Show-Aus.

Darum verlässt Erich Klann "Let's Dance"

Zum ersten Mal seit 2011 nimmt Erich Klann in diesem Jahr nicht als Profitänzer an der RTL-Show "Let‘s Dance" teil. In einem emotionalen Statement erklärt Erich jetzt, was es mit seinem "Let's Dance"-Aus auf sich hat. Der Grund? Mehr Zeit für die Familie, wie er nun auf Instagram schreibt.

Wie lange werde ich noch eine gefühlte Ewigkeit von meiner Familie weg sein? Wann habe ich die Zeit, ein Haus zu bauen, endlich zu heiraten? Die Antwort ist: Jetzt!

Das alles sei mit dem "zeitaufwändigen" Projekt "Let's Dance" einfach nicht vereinbar. "Diese Veränderung in meiner Familie soll und wird stattfinden, weil ich mich dafür schon im Dezember entschieden habe!" Der Profitänzer möchte sich in Zukunft auf neue Projekte, wie die eigene Fitness, seine eigene Tanzschule, neue TV Formate, Eigenheim und familiäre Aufgaben konzentrieren. "Unser erster gemeinsamer Podcast steht auch in den Startlöchern!", schreibt Erich. 

 

 

Mehr zu "Let's Dance": 

 

 

 

Alpträume durch die Show 

Auch gegenüber "Bild" sprach der 33-Jährige nun über "Let's Dance". Auf die Frage, ob er Juror Joachim Llambi vermissen wird, antwortet er: 

Von Joachim Llambi werde ich die nächsten Monate sicher noch Alpträume haben! Als Profi-Tänzer ist man ja dauernd der Jurykritik ausgesetzt und sollte dieser besser nichts entgegnen. Auch, wenn einem besonders bei Herrn Llambis Urteilen oft viel auf der Zunge brennt!

 

 

Auch seine Lebensgefährtin Oana Nichti wird dieses Jahr nicht an der Tanzshow als Profitänzerin teilnehmen. 

 

 

Klann und Nechiti drehen den Spieß aber nun um: Zum "Let‘s Dance"-Start am Freitag (RTL, 20.15 Uhr) startet ihr Podcast "Tanz oder gar nicht – Let‘s talk". Klann: "Da werden wir nach jeder Sendung Klartext sprechen!"