Evelyn Burdecki: "Let’s Dance"-Schock

Muss die Dschungelkönigin die Show verlassen?

Für Evelyn Burdecki, 30, lief die vergangene "Let’s Dance"-Show alles andere als gut. Von Juror Joachim Llambi, 54, gab es jede Menge Kritik und Evelyn war sichtlich geknkickt. Jetzt kommt raus: Nach dem Auftritt fuhr die Blondine direkt zum Arzt! Muss Evelyn "Let’s Dance" verlassen?

Evelyn Burdecki: Harte "Let’s Dance"-Kritik

Mit Tanz-Profi Evgeny Vinokurov wollte Evelyn eigentlich alle vom Hocker hauen. Doch ihre Cha-Cha-Cha-Schritte gingen nach hinten los. Die Jury war nicht begeistern. Joachim Llambi war – wie immer – knallhart:

Ich fand es sehr billig. Das war kein Cha-Cha-Cha. Du hast nicht einen richtigen Schritt getanzt. Es war nicht gut, es war überhaupt nicht gut. Es muss mehr kommen.

Autsch! Das war hart. Leider war auch Kollegin Motsi Mabuse sehr kritisch. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, hat sich Evelyn bei der Performance auch noch verletzt. Sie war von einem Tisch gesprungen und kam mit den Fuß falsch auf. Nach dem Auftritt sagte sie: "Mein Fuß tut auch ein bisschen weh, aber alles gut." Doch nach der Show wurde allen klar: Evelyn hatte sich ernsthaft verletzt …

 

 

Muss die Dschungelkönigin die Show verlassen?

"Ich bin irgendwie der Pechvogel. Letztes Mal bin ich im Kleid hängen geblieben und heute bin ich umgeknickt. Das war sehr angeschwollen, deswegen kam ich erst gar nicht mehr in meinen Schuh rein", sagt Evelyn nach dem Sturz gegenüber der "Bild". Nach der Show ging es für die Blondine direkt ins Krankenhaus.

Der Arzt wusste jetzt noch nicht, was es ist. Wenn es schlimmer wird, muss es nochmal geröntgt werden.

Bedeutet DAS Evelyns "Let’s Dance"-Aus? Hoffentlich wird ihre Verletzung bis Freitag nicht noch schlimmer. Wir werden sehen ...

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Oliver Pocher: Plötzliches "Let's Dance"-Aus?

"Let‘s Dance"-Teilnahme: Konsequenzen für Kerstin Otts Ehe?