"Let’s Dance" 2019: Die 3 großen Überraschungen

Nazan Eckes, Kerstin Ott und Benjamin Piwko sorgen für Aufregung

Am Freitag (15. März) geht "Let’s Dance" bereits in die zwölfte Runde. Wow! Und in diesem Jahr wird alles anders. Wir zeigen dir, welche drei großen Überraschungen auf die Zuschauer warten!

1. Kerstin Ott tanzt mit einer Frau

DAS gab es bei "Let’s Dance" wirklich noch nie. Kerstin Ott liebt privat eine Frau und setzt bei der Show am Freitag neue Maßstäbe. Die Schlagersängerin wird mit einer Profi-Tänzerin übers Parkett wirbeln. Für Kerstin war es sogar eine Voraussetzung NICHT mit einem Mann zu tanzen:

Für mich wäre es merkwürdig, mit einem Mann zu tanzen. Es ist schön zu zeigen, dass es auch mehr gibt als diesen klassischen Tanz, 

so die Sängerin im RTL-Interview. Die Frau, die immer lacht, wolle damit ein klares Zeichen setzen. Das wird sie garantiert schaffen!

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von letsdance (@letsdance) am

2. Gehörloser Benjamin Piwko tanzt bei "Let’s Dance"

Wie wird Benjamin Piwko die Tanz-Herausforderung wohl meistern? Mit gerade mal acht Monaten verlor der Schauspieler und Sportler durch eine Virusinfektion sein Gehör und lernte später an einer Privatschule über das Lippenlesen, die Gebärden sowie Körpersprache, sich zu verständigen. Nicht nur für Benjamin wird "Let’s Dance" eine Mega-Herausforderung, auch der Tanzprofi muss sich für seinen gehörlosen Schützling komplett umstellen.

Wir Gehörlose nehmen Musik zwar anders wahr, aber dennoch spüren wir den Rhythmus und den Bass. Extrem wichtig ist außerdem die Körpersprache. Ich werde also genau darauf achten, wie sich meine Profitanz-Partnerin bewegt und mich an ihr orientieren,

schreibt Benjamin bei Instagram. So einen Kandidaten gab es bei "Let’s Dance" noch nie!

 

3. Sensationelles "Let’s Dance"-Comeback von Nazan Eckes

Wenn einer weiß, wie der Hase bei "Let’s Dance" läuft, dann ja wohl Nazan Eckes. Sie moderierte das beliebte Format von 2006 bis 2010. Mit der aktiven Teilnahme erfüllt sich die Schönheit jetzt einen Traum:

Nach all den Jahren darf ich bei ‘Let’s Dance‘ mittanzen. (...) Ich stehe zum ersten Mal als Kandidatin vor der Jury. Das wird eine sehr aufregende Geschichte.

Von einem möglichen Vorteil will Nazan aber nichts wissen: "Ich habe echt Angst davor, dass die Leute zu viel erwarten könnten, meine Leistung irgendwie überschätzen. Ich bin nicht viel besser oder schlechter als alle andere Kandidaten." Sie wolle dennoch besonders viel Gas geben. Wir freuen uns schon jetzt, die Strahlefrau wieder in der Sendung zu sehen!

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von letsdance (@letsdance) am

 

 

Freust du dich schon auf die "Let's Dance"-Staffel? Gib deine Stimme in unserem Voting ab.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Let's Dance" 2019: Die offiziellen Bilder der Stars

"Let's Dance"-Star Kerstin Ott: Das ist ihre Frau Karolina

"Let's Dance" 2019: Das sind die Kandidaten

Evelyn Burdecki bei "Let's Dance": Mieser Diss von Joachim Llambi

Freust du dich auf die "Let's Dance"-Staffel?

%
0
%
0