Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

"Let's Dance"-Aus: Anni Friesinger ist raus

Die Sportlerin und Profi-Tänzer Erich Klann erreichten für ihren Paso Doble magere 14 Punkte

Anni Friesinger wurde von den Anni Friesinger und Tanzpartner Erich Klann konnten auch die Jury mit ihrem Paso Doble nicht von sich überzeugen. Für Vanessa Mai gab es nur Lob. Mit ihrem gefühlvollen Contemporary sorgte die Sängerin für große Emotionen. Und auch Gil Ofarim und Ekaterina Leonova begeisterten die Jury mit ihrem heißen Tango. Das Duo erntete zum dritten Mal in Folge 30 Punkte.

Wow! "Let's Dance" hatte gestern (7 April) wieder einiges zu bieten: Heiße Rythmen, emotionale Ausdruckstänze, ein Punkte-Redkord und eine Baby-Überraschung sorgten in der 4. Sendung der RTL-Show für ein Wechselbad der Gefühle. Natürlich war auch wieder für einen prominenten Kandidaten Schluss: Anni Friesinger, 40, konnte weder Jury, noch Zuschauer von sich überzeugen.

Nur 14 Punkte: Anni Friesinger muss gehen

Ein Satz mit X, das war wohl nix: Anni Friesinger und Profi-Tänzer Erich Klann wollten in der vierten Show von "Let's Dance" mit viel Temperament überzeugen und legten dafür einen Paso Doble zu "Are You Gonna Go My Way" von Lenny Krewitz aufs Parkett.

Doch ganz so, wie sich das Tanz-Duo das vorgestellt hatte, lief die gestrige Show nicht ab, denn von der Jury hagelte es eine Menge Kritik. Für das gefürchtete Urgestein Joachim Llambi fehlte bei dem Tanz Stärke und auch Jorge González war nicht begeistert von Anni Friesinger. Der Grund: der 40-Jährigen sei die Nervosität deutlich anzusehen. Am Ende gab es für die ehemalige Eisschnellläuferin und Profi-Tänzer Erich Klann nur magere 14 Punkte und schließlich auch das Ticket nach Hause.

Vanessa Mai begeistert mit gefühlvollem Contemporary

Doch es gab auch Promis, die die Jury mehr als begeisterten: Vanessa Mai und Christian Polanc ließen ihren Emotionen bei einem Contemporary zu "All Of Me" von John Legend freien Lauf. Jurorin Motsi Mabuse ist hin und weg von dem Tanz-Duo:

Alles was ich sagen würde, bringt es nicht auf den Punkt, wie wunderwunderwunderschön das war. Ich finde es schade, dass wir nicht mehr als 10 Punkte geben können. Nimm meine Klamotten, meine Extensions, meinen Schmuck. Nimm alles, ich geh zurück nach Afrika! Das war mein Highlight ever ever ever,

so die sympathische Jurorin.

Gil Ofarim knackt "Let's Dance"-Rekord

Die restliche Jury sah das ganz ähnlich und belohnte Vanessa Mai mit 30 Punkten! Doch auch Favorit Gil Ofarim und Tanzpartnerin Ekaterina Leonova konnten gleich ein drittes Mal in Folge überzeugen. Mit ihrem leidenschaftlichen Tango zu "Querer" von Cirque du Soleil begeisterten sie Jury und Publikum, sodass es neben Standing Ovations nur ein Urteil geben konnte: Gil Ofarim bekam erneut 30 Punkte und knackte damit einen echten "Let's Dance"-Rekord: "Oh mein Gott, wenn du mich anfasst, dann kriege ich Schwierigkeiten mit meinem Körper. Es war hot, mega, sexy, bombastisch, galaktisch", so das Urteil von Motsi. Auch Joachim Llambi lobte die Darbietung in höchsten Tönen.

Als wäre das nicht schon aufregend genug, gab es kurz vor Schluss noch eine Mega-Überraschung: Profi-Tänzerin Isabel Edvardsson verkündete unter Tränen ihr freiwilliges "Let's Dance"-Aus und das hat auch einen ganz bestimmten Grund: die hübsche Blondine erwartet ihr erstes Kind! Wir gratulieren ganz herlich!

"Let's Dance", immer freitags, 20:15 Uhr auf RTL.