"Let's Dance"-Schock: Es knallt zwischen Massimo & Lilli

"Besser heute die Probe wirklich ganz abzubrechen"

Kriselt es etwa zwischen dem Favoriten-Paar? Während einer Probe für die "Let's Dance"-Liveshow hat es zwischen Lili Paul-Roncalli, 22, und Massimo Sinató, 39, ordentlich gekracht. Was dahinter steckt ...

Tanz-Unfall kurz vor dem Viertelfinale: Massimo Sinató fällt zu Boden

Bei der Tanzprobe für die heutige "Let's Dance"-Show (immer freitags um 20:15 Uhr bei RTL oder jederzeit bei TVNOW) ist es zu einem schmerzhaften Unfall gekommen. Während Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató gerade ihre Choreo im TV-Studio üben, knallen sie mit ihren Köpfen heftig aneinander. Autsch! Sofort liegt Profitänzer Massimo am Boden und fasst sich an den Kopf.

Ich habe dem Massimo leider eine Kopfnuss verpasst. Im ersten Moment hat mein Kopf auch ein bisschen weh getan, aber es war nicht ganz so schlimm wie bei ihm,

erklärt die 22-Jährige später gegenüber "vip.de". Muss ihr Tanzpartner nun ausfallen? Dabei stehen die Zwei doch so kurz vor dem Halbfinale

Mehr zu "Let's Dance":

 

DAS sagt der "Let's Dance"-Arzt zu Massimos Zustand

Fans der beiden können jedoch beruhigt sein, wie Dr. Volker Gilbert berichtet. Der Arzt hat Massimo zweimal untersucht und hat keine ernsten Verletzungen feststellen können. 

Er hat immer noch einen ordentlichen Brummschädel und Kopfschmerzen, so dass ich dann entschieden habe: Besser heute die Probe wirklich ganz abzubrechen,

so der Mediziner, der hinter den Kulissen für die Gesundheit der Kandidaten verantwortlich ist. Er vermutet, dass es dem 39-Jährigen am nächsten Tag deutlich besser gehe und er ihm "grünes Licht geben" könne. Puh! Da sind die Zwei wohl nochmal mit einem Schrecken davongekommen.

Der Unfall hat sich bereits gestern (7. Mai) ereignet, also dürfen wir gespannt bleiben und hoffen, dass sich Massimo mittlerweile wieder fit fühlt und er heute Abend eine eindrucksvolle Performance abliefern kann.

 

 

Wer soll Let's Dance 2020 gewinnen?

%
0
%
0
%
0
%
0
%
0