"Let's Dance"-Show 9: Viel Kritik und 19 Punkte für Eric Stehfest

Der "GZSZ"-Schauspieler konnte mit seinem Quickstep nicht alle überzeugen

Für viele Zuschauer gehört Eric Stehfest, 26, bereits seit der ersten Folge von "Let's Dance" zu den absoluten Favoriten der diesjährigen Staffel. Erst letzte Woche knackte der sympathische "GZSZ"-Darsteller mal wieder die 30-Punkte-Marke und haute sowohl Jury als Publikum um. Kein Wunder, dass die Erwartungen für die heutige 9. Sendung dementsprechend hoch waren. Doch während das Publikum nach dem Quickstep von Eric und Tanzpartnerin Oana Nechiti, 28, in Jubel ausbrach, konnten sie die Jury, und vor allem natürlich Herrn Llambi, nicht überzeugen. 

"Mit Quickstep hatte das nichts zu tun"

Leichtfüßig und elegant schwebte Eric Stehfest heute Abend, 13. Mai, über das Parkett von "Let' Dance" und lieferte unter dem Motto "One Hit Wonder" einen fetzigen Quickstep zu "Two Princes" von den Spin Doctors ab. So sah der Tanz jedenfalls für uns und auch das Publikum aus, das den Schauspieler nach seiner Performance mit tosendem Applaus feierte.

 

 

 

Die Jury sah das allerdings etwas anders. Und vor allem Joachim Llambi, 51, fand deutliche Worte für den 26-Jährigen:

Mit Quickstep hatte das nichts zu tun. Du bist hier wie eine Büffelherde durchgetrabt. Du wolltest deinen besten Standardtanz abliefern, aber es war der schlechteste Standardtanz.

Autsch! Heftige Kritik für Eric, der sonst eigentlich immer an der oberen Spitze mittanzt.

19 Punkte für Eric

Und nach 30 Punkten, wie in der letzten Woche, hörte sich das schon mal gar nicht an. Die Konsequenz: Gerade mal 4 Punkte von Joachim Llambi. Mit den Punkten von Motsi Mabuse und Jorge González kam der sonstige Spitzentänzer damit auf mickrige 19 Punkte.

Doch ein Glück gibt es heute ja auch noch die Punkte aus den Tanzduellen und das Publikum hat ja auch noch ein Wörtchen mitzureden. Und die werden ganz bestimmt für Eric anrufen.

Es bleibt spannend!