"Let's Dance"-Star Oana Nechiti: Die Gründe für ihr Show-Aus

Neue Pläne!

Die Ex-"Let's Dance"-Profitänzer Oana Nechiti, 33, und Erich Klann, 33, geben in ihrem Podcast wöchentlich neue Einblicke in die RTL-Sendung "Let's Dance". Nun verriet Oana auch, warum sie die Show verlassen hat.

"Let's Dance"-Oana Nechiti: Die Gründe für ihr Show-Aus

Bei der diesjährigen Staffel der RTL-Sendung "Let's Dance" gibt es wieder viel Prominenz auf dem Tanzparkett. So zum Beispiel Auma Obama, die Halbschwester des ehemaligen US-Präsidenten, der langjährige "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer oder GZSZ-Darstellerin Valentina Pahde. Zwei Publikumslieblinge sind dieses Jahr allerdings nicht vertreten: die Profitänzer Oana Nechiti und Erich Klann. 

Auf Instagram verriet das Paar nun den Grund für ihre Entscheidung. "Umso klarer ist mir geworden, dass ich mich in diesem Jahr auf neue Projekte wie die eigene Fitness, unsere Tanzschule, neue TV-Formate, Eigenheim und familiäre Aufgaben konzentrieren möchte! Unser erster gemeinsamer Podcast steht auch in den Startlöchern!", so Erich. 

 

 

"Let's Dance"-Oana Nechiti: Keine Harmonie bei Promi-Tanzpaar

Oana und Erich, die abseits der Tanzfläche privat ein Paar sind, analysieren in ihrem Podcast "Tanz oder gar nicht" jeden Samstag die neue Folge der RTL-Tanzshow vom Vortag. Und auch wenn erst drei Tanz-Wochen vergangen sind, haben die Zuhörer schon gemerkt: die beiden nehmen absolut kein Blatt vor dem Mund! Auch in der neuen Folge gehen die beiden mit einem aktuellen Tanzpaar vernichtend hart in die Kritik.

Im Fokus der beiden steht Erol Sander. Der Schauspieler tanzt zusammen mit Profitänzerin Marta Arndt, am Freitag bekamen sie für ihre Rumba 14 Punkte und schafften es auch in die nächste Runde. Klann und Nechiti scheinen bei dem Tanzpaar aber nicht allzu viel Potenzial zu sehen. Ihre Meinung: die Chemie zwischen den beiden stimme überhaupt nicht!

Die beiden waren besser als letzte Woche, absolut. Aber ich glaube es immer noch nicht zu hundert Prozent. Die hundertprozentige Harmonie ist nicht da,

ist Oana Nechiti der Meinung. 

 

 

Mehr zu "Let's Dance":

 

Oana Nechiti: Abrechnung mit "Let's Dance"-Jury 

Doch was die beiden Profitänzer viel mehr aufgeregt hat, ist das Jury-Urteil von Motsi Mabuse, Joachim Llambi, und Jorge González. Die 33-Jährige spricht an, dass Erol komplett außer Takt getanzt hat. 

Dann kommt die Jurybewertung und es wird keinmal angesprochen. 

Auch Erich ist dies negativ aufgefallen: "Das ist auch, was mich wundert. Keiner spricht an, dass er komplett außer Takt ist".

Für Oana ein Unding. Zumal dies eines der wichtigesten Kriterien im Profitanz sei. 

Das fand ich gegenüber den anderen Paaren nicht gerecht. Da hab ich mich gefragt: 'Wo ist die Gerechtigkeit?'