Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Schlimmer Tanz-Unfall bei „Let’s Dance“ – Rückt jetzt Niels Ruf nach?

Kandidatin Franziska Traub soll sich beim Training eine Beinverletzung zugezogen haben und ausfallen

Während sich die meisten von uns über die Ostertage das ein oder andere Schoko-Ei gegönnt haben dürften, stand bei den „Let’s Dance“-Paaren ein straffes Training auf dem Programm. Für Kandidatin Franziska Traub, 53, nahm es allerdings kein gutes Ende. Wie „OK!“ exklusiv erfuhr, kann die Schauspielerin nach einem Tanzunfall nicht weiter an der Show teilnehmen. Bekommt jetzt also Niels Ruf, 42, den die Zuschauer in der jüngsten Folge rauswählten, eine zweite Chance?

„Sie hat sich eine Beinverletzung zugezogen"

Aufregung hinter den Kulissen von „Let’s Dance“! Nach „OK!“-Informationen fällt Promi-Kandidatin Franziska Traub nach einem Unfall beim Tanztraining aus!

Sie hat sich eine Beinverletzung zugezogen, die ihr die weitere Teilnahme unmöglich macht,

so ein Insider aus dem Umfeld der Schauspielerin. Traub, die vor allem als „Gisi“ in der TV-Serie „Ritas Welt“ bekannt wurde, hat sich an der Seite von Profi Vadim Garbuzov, 28, mit Selbstbewusstsein und guter Laune in die Herzen vieler Zuschauer getanzt. Jetzt ist offenbar Schluss. Der Insider weiter:

Sie musste in ein Krankenhaus in Berlin und wurde auch schon wieder entlassen. Aber sie wird definitiv nicht dabei sein können. Das ist echt bitter für sie, weil sie mit so viel Liebe und Leidenschaft mitgemacht hat.

Neue Chance für Niels Ruf?

Und jetzt? Nach den „Let’s Dance“-Regeln müsste der zuletzt Ausgeschiedene nachrücken, und das wäre in diesem Fall kein Geringerer als Niels Ruf, der in Folge zwei am 18. März von den Zuschauern rausgewählt worden war. Ruf fiel gerade erst unangenehm durch einen Geschmacklos-Post auf, den er nach dem überraschenden Tod von Roger Cicero, †45, abgesetzt hatte, und sorgte damit für einen heftigen Shitstorm.

Doch dabei blieb es nicht: Rufs Facebook-Account ist mittlerweile gelöscht, und sein Management entfernte ihn von seiner Website. Vor dem Cicero-Post hatte Ruf bereits durch eine Rangelei mit Komiker Atze Schröder, 50, für Schlagzeilen gesorgt.

Sollte RTL den umstrittenen Ex-Moderator trotzdem wieder aufs Parkett lassen, dürfte ihm eines gewiss sein: ein ordentliches Buh-Konzert! Traubs Management wollte sich gegenüber OK! nicht äußern, RTL war bislang nicht für ein Statement erreichbar. Es bleibt spannend!

Von Björn Wolfram