Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Schock bei "Let's Dance": Bastiaan Ragas darf nicht mittanzen

Der "Caught in the Act"-Sänger musste sich einer Blinddarm-Operation unterziehen

Traurige News: Bastiaan Ragas darf nicht an der ersten Bastiaan Ragas musste sich vor wenigen Tagen einer Blinddarm-Operation unterziehen. Bastiaan Ragas wurde in den 90ern durch die Boyband

Morgen (17. März) geht "Let's Dance" endlich wieder in die nächste Runde. Doch schon vor dem Start der beliebten RTL-Tanzshow, mussten die Zuschauer das vorzeitige Aus von Fan-Liebling Pietro Lombardi, 24, verkraften. Der Sänger darf aufgrund einer Fußverletzung nicht an der Sendung teilnehmen. Nur wenige Wochen folgte ein weiterer Schock, denn auch die Teilnahme eines weiteren Promis stand auf der Kippe. Nun steht fest: Der "Caught in the Act"-Sänger Bastiaan Ragas, 45, darf in der ersten Show von "Let's Dance" nicht mittanzen!

Blinddarm-OP vor "Let's Dance"-Start

Hach, es scheint fast so, als sei bei der Jubiläumsstaffel von "Let's Dance" in diesem Jahr einfach der Wurm drin. Nachdem bereits das vorzeitige Aus von Pietro Lombardi für traurige Fan-Reaktionen gesorgt hatte, hatten die Zuschauer jetzt erneut Grund zur Sorge. Wie offiziell bekannt wurde, musste sich Bastiaan Ragas nur wenige Tage vor TV-Start der beliebten RTL-Tanzshow einer Blinddarm-Operation unterziehen, seine Teilnahme stand auf der Kippe. Gegenüber "express.de" meldete sich der 45-Jährige selbst zu Wort und machte seiner Enttäuschung Luft:

Ich hätte eigentlich die ganze Woche mit Sarah trainiert, aber jetzt geht das noch nicht,

so der sympathische Niederländer.

Bastiaan Ragas darf nicht mittanzen

Nun wurde bekannt, was wohl schon so manch ein Fan befürchtet haben dürfte: Das Mitglied der 90er-Boyband "Caught in the Act" darf nicht an der ersten Show von "Let's Dance" teilnehmen. Wie das Boulevard-Magazin von einem Mitarbeiter aus Produktionskreisen erfahren haben will, sollen die Ärzte des Musikers nun endgültig entschieden haben, dass Bastiaan Ragas die morgige Show nur von den Zuschauerplätzen miterleben darf.

Doch es gibt auch einen kleinen Hoffnungsschimmer: In der zweiten Show soll Bastiaan Ragas dann wieder mit von der Partie sein und mit Profi-Tänzerin Sarah Latton gegen die hochkarätige Konkurrenz antreten. Unter anderem muss sich der 45-Jährige dann gegen prominente Kollegen wie Gil Ofarim, Giovanni Zarrella oder Ann-Kathrin Brömmel durchsetzen.

"Let's Dance", ab dem 17. März immer freitags, 20:15 Uhr auf RTL.