Wegen Corona: "Let's Dance"-Profis gehen auf die Barrikaden

"Wir wollen nicht mehr tanzen, aber auf uns hört keiner"

Die Macher von "Let’s Dance" versuchen in der Corona-Krise das Beste aus der Show zu machen. Ohne Publikum und wenig Kontakt zwischen den Kandidaten findet das Tanz-Format weiterhin statt. Jetzt gehen die ersten Profis auf die Barrikaden!

"Let’s Dance"-Hammer: Sendeplatz verloren

Die beliebte Tanz-Show ist der Corona-Krise bereits zum Opfer gefallen. RTL streicht "Let’s Dance" zwar nicht aus dem Programm, aber das Format bekommt einen neuen Sendeplatz. Der Grund: RTL strahlt jeden Tag ab 20:15 Uhr die "Quarantäne WG – Willkommen zu Hause" mit Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Oliver Pocher aus. In der Folge wird außerdem regelmäßig ein Überraschungsgast hinzugeschaltet.

Da die Sendung vorerst jeden Tag live ausgestrahlt wird, ist die logische Konsequenz für "Let’s Dance", dass die Tanz-Show eine Stunde später anfängt, heißt um 21:15 Uhr. Das Publikum muss also nicht auf die Stars verzichten, kann sich aber dennoch wieder auf eine traurige abgespeckte Version einstellen. Sollte "Let’s Dance" lieber eingestellt werden? Diese Forderung soll jetzt ausgerechnet von den Profi-Tänzern kommen.

Update 26. März, 15:10 Uhr: Die "Quarantäne-WG" wurde mit sofortiger Wirkung abgesetzt. Damit wird "Let's Dance" wieder um 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt.

Mehr zu "Let's Dance":

 

Die "Let's Dance"-Profis wollen aufhören!

Auch wenn RTL die Vorwürfe zurückweist, sollen gegenüber "Bild" mehrere Profi-Tänzer anonym ausgepackt haben:

Wir wollen nicht mehr tanzen, aber auf uns hört keiner

Die Profis hätten Angst um ihre Jobs und würden ihre Identität aus diesem Grund geheim halten. Einige berichten, dass die Vorsichtsmaßnahmen, um das Coronavirus einzudämmen, am "Let’s Dance"-Set nicht eingehalten werden würden. "Es gibt bei uns zwei Gruppen mit jeweils fünf Leuten. Aber die, die aufhören wollen, werden mehr", heißt es weiter.

Die Verantwortlichen sagten dazu, dass keiner der Tänzer den Wunsch geäußert habe, nicht mehr weitertanzen zu wollen. Was wirklich stimmt, wissen wohl nur die Beteiligten selbst.

Glaubt ihr, die Aussagen der Profis stimmen?

%
0
%
0