Leonardo DiCaprio: So feierte der Oscar-Gewinner seinen Sieg

Der "The Revenant"-Star feierte mit Gewinnerin Brie Larson und anderen Stars

Leonardo DiCaprio, 41, weiß nicht erst seit seinem Oscar-Sieg, wie man gebührend feiert. Nachdem der „The Revenant“-Star gestern, 28. Februar, seinen ersten Goldjungen entgegen nehmen durfte, wurde ausgelassen gefeiert. Wo und wie - OK! hat die Infos und Bilder.

Sechs Nominierungen hat es gebraucht, bis DiCaprio mit dem ersten Oscar seiner Karriere ausgezeichnet wurde. Doch nach seinem glorreichen Sieg blieb keine Zeit zum Verschnaufen für den frischgebackenen Gewinner.

Gravur für seinen Oscar

Es ging direkt zur Oscar-Gravierstation, wo seine bronzene Namensplakette auf den Sockel der Trophäe geschraubt wurde. Beim Plausch mit der Mitarbeiterin wurde Leo von den Fotografen abgelichtet, wie er gespannt dabei zuschaute, wie seine Auszeichnung personalisiert wurde.

Anschließend trafen sich wie jedes Jahr die Promis und Gewinner bei der offiziellen Oscar-After-Party, dem „Governors Ball“ im Dolby Theatre in Los Angeles.

Seflies mit dem Oscar-Gewinner

Dort posierte Leo für Selfies - natürlich - samt Oscar und lächelte unter anderem mit Regisseur Steven Spielberg in die Handykamera. Der Oscar-Gewinner und die anderen Gäste wurden dort mit delikaten Snacks, wie Lachs-Kaviarhäppchen in Oscarstatue-Form verköstigt und der verantwortliche österreichische Starkoch Wolfgang Puck durfte gleich auch nochmal mit dem Oscar-Gewinner für einen Schnappschuss strahlen.

"Vanity Fair"-Party

Anschließend war der Partymarathon noch längst nicht zu Ende. Zu der „Vanity Fair“-After-Party kam Leonardo samt seiner Mutter Irmelin Indenbirken, dessen Freund David Ward, Leos Vater George und Leos Freund und Schauspieler Tobey Maguire, sowie Maguires Frau Jennifer Meyer.

Auf dem Red Carpet der Party posierte er jedoch ohne Mama dafür aber mit seinem Oscar für die Presse. Bei der Party wurde er von den anderen prominenten Gästen mit Glückwünschen überhäuft.

Dinner samt Familie und Freunden

Zum Schluss ging es ganz bodenständig mit Gefolge ins italienische Restaurant Ago in West Hollywood. Dort ließ sich der 41-Jährige von Hilary Swank, Benicio Del Toro und Alejandro Iñárritu feiern, wie „Perez Hilton“ berichtet.