"Mein kleines Pony"-Gedächtniskleid: Heidi Klum im lila Tüllkleid bei Oscar-Verleihung

Die Model-Mama beweist Mut auf dem Red Carpet

Heidi Klum auf dem Roten Teppich der Oscars 2016. Heidi Klum präsentiert sich in einer Robe von Marchesa. Heidi Klum erntet Kritik ihrer Fans für ihre Oscar-Robe.

Heidi Klum, 42, stand ihrem „GNTM“-Nachwuchs zuletzt in ihrer Show „Germany’s next Topmodel“ beim großen Umstyling mit Stylingtipps zur Seite - doch mit ihrem eigenen Look bei der Oscar-Verleihung 2016 dürfte die Model-Mama den Spott auf ihrer Seite haben.

Die 42-Jährige sollte sich eigentlich besser in Stylingfragen auskennen, doch bei Heidis diesjährigem Auftritt auf dem Red Carpet der Oscars präsentierte das Model ihre schmalen Kurven in einer gewöhnungsbedürftigen Tüllrobe.

Farbenfroher Ausflug

In einem asymmetrischen Kleid aus dem Hause Marchesa lief Klum am Sonntagabend im Dolby Theatre in Los Angeles auf und zog mit ihrem Tüllbonbon-Look die Blicke auf sich.

Die Vorbereitungen für ihren großen Oscar-Auftritt dokumentierte Heidi auf Instagram und erntet viele schlechte Kritiken ihrer Fans:

 

 

Wtf. Einfach schlimm,

schreibt ein User.

„Ausgefallener Bademantel"

Ein anderer meint: „Entschuldige, aber du siehst zu jeder anderen Zeit super aus, aber dieses Mal sieht es aus wie ein ausgefallener Bademantel. Du siehst toll aus, aber nicht, als seist du verliebt in das Kleid.“

 

Seht hier ein Video zum Thema:

 

 

Was haltet ihr von Heid Klums Kleid?

%
0
%
0
%
0