Stefan ist krank! "Schlag den Raab" wird abgesagt

Der Show-Master ließ noch nie eine Sendung ausfallen

Nanu, das kennen wir von Stefan Raab, 48, ja so gar nicht! Der Show-Master meldet sich pünktlich zum Wochenende krank. Die geplante "Schlag den Raab"-Ausgabe am Samstagabend wird nicht stattfinden.

Ungewohnte Schwäche

Bisher ist dieser Umstand in der seit Jahren erfolgreichen Karrierelaufbahn der Kölner Frohnatur noch nicht vorgekommen...

Doch es ist wahr: Stefan muss das Bett hüten, liegt mit einem grippalen Infekt flach.

Der Unbezwingbare zeigt sich gewohnt kämpferisch: "Ich gehe davon aus, dass ich am Montag wieder "TV total" wie gewohnt moderieren kann."

Alles nach Plan

Die 49. Folge des Spiele-Highlights bei ProSieben und die 50. Jubiläums-Ausgabe werden trotz des Ausfalls noch vor Weihnachten stattfinden.

Etwas schadenfroh dürfte Kollege Dieter Bohlen, 60, sein. Der "Das Supertalent"-Chef könnte durch Stefans Show-Absage weithaus mehr Marktanteil für RTL einfahren als üblich.

Ist "Schlag den Raab" ein TV-Highlight?

%
0
%
0
%
0