Stephen Collins: Jetzt packt das erste Opfer aus!

Die Verwandte seiner Ex-Frau Marjorie Weinman wandte sich an die Polizei

Nachdem gestern, 7. Oktober, bekannt wurde, dass der „Eine himmlische Familie“-Star Stephen Collins, 67, mindestens drei minderjährige Mädchen sexuell missbraucht haben soll, hat jetzt das erste Opfer eine Aussage bei der Polizei gemacht.

Gegenüber „TMZ“ berichtete jetzt ein Insider, der bei dem Polizei-Verhör dabei gewesen ist, was Collins dem Opfer angetan hat. Bei ihr handelt es sich um eine Verwandte seiner ersten Frau, Marjorie Weinman. Das Mädchen war zur Tatzeit gerade mal 10 Jahre alt.

Schreckliche Details

Sie berichtete, dass der Schauspieler immer wieder nur mit einem Handtuch bekleidet in ihr Zimmer kam und ihre Hand auf seinen Penis legte. Außerdem soll Collins auch die Minderjährige berührt und sich an ihr gerieben haben.

Seine Karriere ist zu Ende

Für den 67-Jährigen hatten die Enthüllungen bereits erste Konsequenzen, denn er wurde von der Produktionsfirma „Universal Pictures“ gefeuert. Für diese arbeitete Stephen Collins aktuell an dem Film „Ted 2“. Außerdem haben sich zahlreiche US-Sender dazu entschieden, die Serie „Eine himmlische Familie“ aus dem Programm zu nehmen.