"Stirb langsam"-Star Rick Ducommun: Tod mit 58 Jahren

Der Schauspieler wirkte in vielen Filmen, auch neben Tom Hanks, mit.

Rick Ducommun ist tot. Rick Ducommun spielte auch mit Tom Hanks. Der Schauspieler verstarb mit 58 Jahren.

Und erneut gibt es einen Menschen in Hollywood zu betrauern: Rick Ducommun spielte in vielen Streifen, wie "Stirb langsam" und neben Größen wie Tom Hanks, 58, mit. Er ist den meisten Filmfans auch ohne aktuelle Karriere mit Sicherheit im Gedächtnis geblieben. Jetzt ist Rick mit nur 58 Jahren in seiner Heimat verstorben.

Früher war alles besser

In den 80er und 90er Jahren war Rick Ducommun ein echt gern gesehener Star. Doch aller Anfang war schwer. Zunächst staubte er eine kleine Rolle in Bruce Willis' Paradestück "Stirb langsam" ab und konnte seine Schauspielkünste unter Beweis stellen.

Neben Hanks überzeugte Rick dann in der Komödie "Meine teuflischen Nachbarn" und wurde auf einen Schlag berühmt. Doch die Karriere nahm gerade erst Fahrt auf.

Innerhalb von zehn Jahren folgten die Filme "Gremlins 2", "Last Boy Scout", "Last Aciton Hero", "Und täglich grüßt das Murmeltier" und zuletzt, 2004, der eher unbekannte Streifen "Funky Monkey".

Danach wurde es sehr still um den Mimen, dem der glatte Erfolg in Hollywood doch eigentlich vorauszueilen schien. Was war seit seinen Erfolgssprüngen passiert? Viel ist wirklich nicht an die Öffentlichkeit gedrungen. Rick hielt sein Privatleben unter Verschluss.

Tod in Vancouver

Doch jetzt diese schlimme Nachricht: Rick ist bereits am 12. Juni mit nur 58 Jahren in seinem Haus in Vancouver verstorben. Das teilten dessen Angehörige via Twitter mit. Es heißt:

 

 

Der Schock über den großen Verlust sitzt tief... Die genaue Todesursache steht indes noch nicht fest. Wir wünschen Ricks Familie und seinen Freunden in dieser schweren Zeit viel Kraft und Stärke.