Stolzer Papa! Chris Brown feiert Vatertag mit Tochter Royalty

Der R&B-Star geht endlich in seiner Vaterrolle auf

Zuletzt hieß es immer wieder, Chris Brown, 26, habe Schwierigkeiten damit, sich in seine neue Rolle als Vater einzufinden. Sogar auf dem Geburtstag der kleinen Royalty, 1, ist der Sänger nicht aufgetaucht. Doch jetzt will Chris Brown allen zeigen, dass er sich sehr wohl Zeit für seine Tochter nimmt. Wie er jetzt mit Instagram-Fotos zeigte, verbrachte der 25-Jährige den Vatertag einzig und allein mit Royalty.

So stolz ist Chris Brown darauf, Vater zu sein!

Will Chris Brown nur nach außen hin als Vorzeige-Daddy wirken oder ist er tatsächlich ein guter Vater? Bisher gehen die Meinungen da auseinander. Dass er die 1-Jährige sogar mit auf die Billboard Music Awards schleppte, machte seinen Ruf als unerfahrenen Daddy nicht gerade besser. Doch jetzt will Brown seinen Kritikern zeigen, dass er für seine Tochter da ist.

"Sie hat mein Leben verändert"

Zu einem Foto mit seiner kleinen Tochter schreibt er: "Stolz darauf, ihr Vater zu sein".

 

 

#GLAD2BEHERDAD

Ein von @chrisbrownofficial gepostetes Foto am

 

Seine Fans sind entzückt vom Anblick des Vater-Tochter-Gespanns und überhäufen den Sänger mit liebevollen Kommentaren. Zu einem weiteren Schnappschuss schreibt er: "Frohen Vatertag an alle richtigen Väter! Sie hat mein Leben verändert. Auf dem Foto sitzen Vater und Tochter auf einer Bowlingsbahn und haben sichtlich Spaß miteinander.

 

 

Happy Father's Day to the real fathers. She changed my life. #GLAD2BEHERDAD

Ein von @chrisbrownofficial gepostetes Foto am

 

Offensichtlich ist Chris Brown wirklich stolz auf seine Vaterrolle! Hoffen wir, dass der Schein nicht trügt. Denn ein paar Facebook-Fotos sagen lange nicht so viel aus wie echte Gesten.